Neue Romane ab Montag, den 30.11.2020

Martin, Pierre:

Madame le Commissaire und die Frau ohne Gedächtnis : ein Provence-Krimi / Pierre Martin. – Originalausgabe – München : Kanur, 2020. – 362 Seiten – (Isabelle Bonnet ; 7) – EST:  Madame le Commissaire und die Frau ohne Gedächtnis

 

Kommissarin Isabelle Bonnet genießt das Sommerloch im provenzalischen Fragolin, bis ihrem Assistenten Apollinaire die junge Samira vors Auto läuft, die offenbar das Gedächtnis verloren hat. Bald wird klar, dass sie und ihr Bruder Youssef keine reine Weste haben … Isabelle Bonnets 7. Fall.

 

Ahnhem, Stefan:

10 Stunden tot : Thriller / Stefan Ahnhem. – Frankfurt am Main : Ullstein Buchverl. , 2018. – 495 S. – (Fabian Risk ; 4) – Aus dem Schwedischen übers.

Helsingborg ist nicht mehr der idyllischen Ort an der schwedischen Küste, der er mal war. Während eine Reihe von Morden die Stadt erschüttert, kämpft Kommissar Fabian Risk gegen sein ganz persönliches Leid: Seine Familie droht an seiner Arbeit als Mordermittler zu zerbrechen. Aber sein Job ist sein Leben. Er kann nicht anders und nimmt sich der Aufklärung der Morde an, doch er findet keine Spur. Risk und seine Kollegen ahnen nicht, dass der Täter seine Opfer durch ein Würfelspiel rein zufällig auswählt, genau wie die Mordwaffe und den Tatort. So lassen sich keinerlei Verbindungen zu ihm herstellen. Wird dieser Fall ungelöst bleiben?

 

Roberts, Nora :

Schattenhimmel : Teil 3 der Schatten – Trilogie  / Nora Roberts. – München : Wilhelm Heyne Verlag, 2020. – 574 S.

Die erste Schlacht ist bereits geschlagen, doch der große Kampf um Gut und Böse steht noch bevor: Fallon führt ihre Armee nach Washington D.C., um die schwarze Magie aus der Welt zu verbannen. Sie ist die Auserwählte, die nach der Apokalypse die Welt wiederaufbauen und ihre Bevölkerung vereinen soll. Aber die junge Frau wird auch von ihren eigenen Verwandten bedroht, die sie und ihre Familie vernichten wollen. Ihre große Mission fällt Fallon jedoch mittlerweile leichter als die Deutung ihrer Gefühle für Duncan, dessen Schicksal unvermeidlich mit ihrem verwoben ist.

 

Walter, Nicole:

Ein Blick in deine Augen : Roman / Nicole Walter. – München : Droemer  Verl. , 2020. – 351 S.

Wirklich glücklich war Paria Popp eigentlich noch nie in ihrem Leben, das aus Pflichterfüllung und Alltag besteht. Als sie über die Kreditwürdigkeit eines Arche-Hofes entscheiden soll, sieht Maria sofort, dass sie das Geld nicht gewähren kann. Da helfen auch die Umarmungen von Bobby nicht weiter, der das Down-Syndrom hat. Der Zusammenhalt auf dem Hof weckt etwas in Maria, dass sie geglaubt hat verloren zu haben …

 

Strobel, Arno:

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst : Psychothriller / Arno Strobel. – Frankfurt am Main : Fischer Verl. , 2020. – 361 S.

Du hast die App auf deinem Handy. Sie ist unheimlich praktisch. Du kannst dein ganzes Zuhause damit steuern. Jederzeit. Von überall. Die App ist sicher. Das sagen alle. Aber was wenn nicht? Deine Frau verschwindet. Es gibt keine Spur. Keiner glaubt dir. Du bist allein. Und sie wissen, wo du wohnst…

Neue Romane ab Montag, den 20.01.2020

Jaud, Tommy:

Der Löwe büllt : Roman / Tommy Jaud. – Frankfurt am Main : Fischer Scherz, 2019. – 311 Seiten

Nico Schnös versteht die Welt nicht mehr. Warum werden alle um ihn herum immer dümmer? Warum versinkt seine Frau Mia plötzlich in Meditationen statt mit ihm und einem Glas Wein in der Netflix-Couch? Und warum gibt ihm seine Mutter seit dem Tod seines Vaters täglich durch, was genau sie kocht und putzt?Bald ist Nico so gestresst, dass er seine Zahnschienen im Wochentakt durchknirscht. Im Großraumbüro flieht sogar der Saug-Roboter vor ihm. Und am Altglascontainer fragt man ihn schon, wie sein Restaurant heißt. Als Nico im Büro eine Tasse auf den Finanzvorstand wirft, schickt sein Chef ihn in den Zwangsurlaub: entweder Nico kommt wieder runter, oder er ist seinen Job los – als Beweis muss er das Passwort für seinen Fitness-Tracker rausrücken.Nach erstem Zögern will Nico die Chance nutzen, er will es sich und der Welt beweisen: In nur einer Urlaubswoche wird er alles nachholen, was er zu Hause nicht schafft – Sport machen, ausschlafen, gesund essen und weniger trinken. Als Mia sich weigert, ihren Mann zu begleiten, nimmt Nico trotzig einfach seine einsame Mutter mit. Relaxen und gleichzeitig was Gutes für die Mama tun, das kann doch nicht so schwer sein. Nur hat Nicos Mutter eine ganz eigene Vorstellung davon, wie »ihr Schatz« sich am besten entspannt.

 

Cross, Ethan:

Die Stimme des Zorns / Ethan Cross. – Köln : Bastei LübbeTaschenbuch, 2019. – 398 S. – (Band ; 1 )

Gleich in seinem ersten Fall als Sonderermittler des FBI trifft Ackermann auf seinen Täter, der seinesgleichen sucht: Das sogenannte “Alien” hinterlässt sezierte Leichen in Kornkreisen und hat gerade eine Expertin für Außerirdische entführt. Ackermann gibt alles, um das Alien zu fangen, bevor auch dieses Opfer tot in einem Kornkreis endet.

 

Bode, Sabine:

Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr : das ultimative Lesekonfetti für Postjugendliche ab 50 / Sabine Bode. – 3. Auflage – München : Goldmann, 2019. – 217 Seiten

Die Komikerin nimmt alle Klischees rund um das Thema “Frauen mit 50 plus” aufs Korn und lässt den Leser immer wieder nicken und schmunzeln.

 

Jacobs, Anne:

Zeit des Aufbruchs : Roman / Anne Jacobs. – München : Blanvalet, 2020. – 572 Seiten – (Das Gutshaus ; 3)

 

So langsam scheint Ruhe im Gutshaus eingekehrt zu sein. Franziska hat ihre alte Heimat wiedergefunden und in Walter ihre große Liebe. Ihre Enkelin Jenny tut alles, um sich mit dem alten Anwesen eine Zukunft aufzubauen, und ist glücklich mit Uli, der neuen Schwung in seinen Bootsverleih gebracht hat. Aber so rosig ist leider nicht alles: Das neu eröffnete Restaurant läuft nicht richtig, und bei Bauarbeiten im Keller tritt ein Fund zutage, der längst Vergangenes wieder lebendig werden lässt. Franziska befürchtet, dass er etwas mit ihrer Schwester zu tun haben könnte. Und sie fragt sich: Wird ihre Vergangenheit sie niemals loslassen?

 

Ems, Jonas:

Schattenseite: Tage der Wahrheit / Jonas Ems. – 2. Auflage – Plötz & Betzhold Verlag , 2019. – 351 S.

Drei Teenager führen ein ganz normales Leben, bis eine Internetseite nach und nach intime Geheimnisse lüftet. Alle Versuche, die Seite vom Netz zu nehmen scheitern. Gibt es eine Verbindung zu dem Tod des Mitschülers Linus?

Ein Roman über Cybermobbing und Hackerangriffe.