Informationsstand der Bücherei auf dem Frühlingfest

Stadtteilbücherei St. Clemens auf dem Frühlingsfest

Auch in diesem Jahr ist die Stadtteilbücherei St. Clemens wieder mit einem großen Stand auf dem Frühlingsfest vertreten.

Es gibt wie gewohnt einen großen Bücherflohmarkt mit vielen tollen Schnäppchen. Kinderbücher, Romane, Sachbücher suchen für einen Euro pro Kilo neue Besitzer. Auch CDs und Spiele sind im Angebot.

Wer schon lange Leser der Stadtteilbücherei werden wollte, kann sich am Wochenende auf der Marktallee einen Gutschein für einen kostenlosen Ausweis der Stadtteilbücherei St. Clemens abholen.

Darüber hinaus informieren die Mitarbeiter der Bücherei über die Leistungen der Bücherei sowie die unterschiedlichen Projekte der Stadtteilbücherei.

Es gibt die Möglichkeit, gleich einen Beratungstermin für eine Smartphoneschulung zu beantragen oder nähere Informationen über die Vorleseprojekte der Bücherei und das Flüchtlingsnetzwerk-Hiltrup zu bekommen.

In Einzelgesprächen können auch die unterschiedlichen Online-Angebote der Bücherei vorgestellt und auch erklärt werden.

 

Neue Romane ab Montag, den 22.05.2017

Bloom, Cameron:

Penguin Bloom : der kleine Vogel, der unsere Familie rettete / Cameron Bloom ; Bradley Trevor Greive. – 4. Aufl. – München : Knaus, 2016. – 207 S. : Ill. (farb.)

Aus dem austr. Engl. übers.

Penguin Bloom ist schon jetzt ein absoluter Publikumsliebling. Die lustigen, einfach zauberhaften Fotos der frechen Elster und ihrer australischen Adoptivfamilie gingen über die sozialen Medien durch die ganze Welt. Was die Fans nicht kennen, ist die bewegende Geschichte hinter den großartigen Bildern. Es ist die wahre Geschichte der Familie Bloom, die nach einem tragischen Unfall beinahe zerbricht und durch den witzigen kleinen Vogel namens Penguin gerettet wird.

 

Andrews, Mary Kay:

Sommernachtsträume : Roman / Mary Kay Andrews. – Frankfurt am Main : S. Fischer, 2017. – 555 S. – (Fischer Taschenbuch ; 29785). – Aus dem Amerik. übers.

Riley Griggs verbringt jeden Sommer mit ihrer Familie auf der wunderschönen Insel Belle Isle. Aber die Jahr ist alles beängstigend anders: Ihr Ehemann Wendell kommt nicht wie verabredet mit der Fähre an, ihr Haus wurde von der Bank gepfändet und ihre Konten gesperrt. Riley wendet sich hilfesuchend an ihre Freundinnen auf der Insel, doch diese haben alle mit ihren eigenen Problemen zu tun. Riley trifft schließlich Nate, einen alten Freund aus Jugendzeiten. Kann Riley endlich mit seiner Hilfe den Mut fassen, sich ihrem Leben zu stellen und für ihre wahren Träume zu kämpfen?

 

Hill, Mark:

Ich vergebe nicht : Thriller / Mark Hill. – 1. Aufl. – München : Blanvalet Verl. , 2016. – 479 S.  – (blanvalet ; 0329). – Aus dem Engl. übers.

Niemand weiß von Detective Ray Drakes Kindheit in einem Londoner Waisenhaus und von den schrecklichen Geheimnissen, die 30 Jahre zurückliegen. Doch dann wird eine Familie brutal ermordet, und Hinweise tauchen auf, die in Drakes Richtung deuten. Er weiß, dass er sie vertuschen muss, um sein Geheimnis weiterhin zu schützen. Der Täter jedoch scheint fest entschlossen, die Wahrheit ans Licht zu bringen – und sein Rachefeldzug hat gerade erst begonnen …

 

Proulx, Annie:

Aus hartem Holz : Roman / Annie Proulx. – 1. Aufl. – München : Luchterhand-Literaturverl., 2017. – 889 S. : Ill. (farb.). – Aus dem Amerik. übers.,

1693: 2 Franzosen, René Sel und Charles Duquet kommen in Neufrankreich, dem heutigen östlichen Kanada, an und staunen über die schier undurchdringliche Wildnis dort, die mächtigen Baumriesen und den endlosen Wald. Sie sind Holzarbeiter und suchen ihr Glück auf dem neuen Kontinent. Der gerissene Duquet macht sich bald aus dem Staub und gründet in Boston eine Holzhandlung, die er Duke & Sons nennt und zu einem riesigen, prosperierenden Unternehmen macht, das geschäftliche Beziehungen zu Europa, China und Neuseeland unterhält. Die verschlungenen Wege der nachfolgenden Generationen dieser beiden Männer führen durch die Unabhängigkeitskriege und den Bürgerkrieg, die nahezu vollständige Ausrottung der Ureinwohner, vor allem aber die geradezu fieberhafte Abholzung des unerschöpflich scheinenden Rohstoffes Wald in Kanada, in Vermont, Maine und Massachusetts …

 

Elsberg, Marc:

Helix : sie werden uns ersetzen / Marc Elsberg. – 1. Aufl. – München : Blanvalet Verl., 2016. – 646 S.

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und -tiere, die es eigentlich gar nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende 30, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits über 100 „sonderbegabte“ Kinder hervorgebracht hat. Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin – nicht nur in München, sondern überall auf der Welt …

Neue Romane ab Montag, den 15.05.2017

Capus, Alex:

Das Leben ist gut : Roman / Alex Capus. – 2. Aufl. – München : Hanser Verl. , 2016. – 238 S.

Max und Tina, Tina und Max … seit 25 Jahren unzertrennlich, geht Tina nun zum 1. Mal allein auf eine Geschäftsreise. Wie sehr er ihr gemeinsames Leben liebt, wird Max in dieser Situation fast schmerzlich bewusst, die alltäglichen Verrichtungen, Begegnungen, Selbstverständlichkeiten.

 

Deaver, Jeffery:

Wahllos : Thriller / Jeffery Deaver. – 1. Aufl. – München : Blanvalet Verl., 2016. – 572 S. – Aus dem Amerik. übers.

Ein Konzert in einem beliebten Nachtclub endet für die Besucher in einem Alptraum, als ein Feueralarm ausgelöst wird. Der Notausgang ist blockiert – es kommt zu einer Massenpanik, bei der zahlreiche Menschen sterben. Kathryn Dance ermittelt und stößt auf Beweise, die in Frage stellen, dass es sich bei den Geschehnissen um ein tragisches Unglück handelt. Ein psychopathischer Killer scheint den Vorfall gezielt inszeniert zu haben, und Dance ist sicher, dass er wieder zuschlagen wird …

 

Dietl, Tamara:

Die Kraft liegt in mir : wie wir Krisen sinnvoll nutzen können / Tamara Dietl. – 1. Aufl. – München : btb- Verl., 2015. – 285 S.

Die Autorin erzählt über Schwierigkeiten als Herausforderung für ein erfülltes Leben. Durch die schwere Krankheit ihres Mannes geriet sie selbst in eine Krise.

 

Lambert, Karine:

Und jetzt lass uns tanzen : Roman / Karine Lambert. – 2. Aufl. – München : Diana- Verl., 2017. – 221 S. – Aus dem Franz. übers.

Marcel und Marguerite verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen sie aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

 

Indridason, Arnaldur:

Tage der Schuld : Island Krimi / Arnaldur Indridason. – 1. Aufl. – Köln : Lübbe Verl. , 2016. – 446 S. : Ill. (farb.). – Aus dem Isländ. übers.

Island 1978: Ein Toter wird in einem Gewässer mitten in einem Lavafeld entdeckt. Kommissar Erlendur ermittelt zusammen mit Marian Briem. Eine Spur führt zur nahe gelegenen US-Militärbasis. Wurde dem Toten womöglich ein Militärgeheimnis zum Verhängnis? Erlendur beschäftigt zudem das mysteriöse Verschwinden eines jungen Mädchens vor mehr als 20 Jahren. Das Mädchen war damals auf dem Schulweg an dem berüchtigten Camp Knox vorbeigekommen …

Neue Romane ab Montag, den 08.05.2017

Thiesler, Sabine:

Nachts in meinem Haus : Roman / Sabine Thiesler. – München : Heyne, 2017. – 511 S.

Tom ist ein anerkannter Kunstmaler, dazu reich und glücklich verheiratet. Alles läuft perfekt für ihn. Bis eines Nachts in seinem Haus etwas Schreckliches passiert. Unter Schock flieht er in ein toskanisches Bergdorf. Doch was ihm zunächst wie das Paradies erscheint, entpuppt sich schnell als Hölle. Tom hält das Alleinsein nicht aus, fühlt sich eingesperrt und verfolgt. Als er begreift, dass er niemandem mehr vertrauen kann, auch seinen Freunden nicht, ist es zu spät: Er trifft eine verhängnisvolle Entscheidung . . .

 

Simses, Mary:

Der Sommer der Sternschnuppen : Roman / Mary Simses. – 3. Aufl. – München : Blanvalet Verl., 2016. – 445 S. – (blanvalet ; 0253). – Aus dem Amerik. übers.

Mit Anfang 30 verliert Grace Hammond binnen Kurzem Job, Freund, Wohnung. Also sucht sie bei ihren Eltern im Küstenstädtchen Dorset/Connecticut Zuflucht. Dort will sie sich über ihre Zukunft klar werden, als ein Déjà-vu in Gestalt ihrer Highschool-Liebe Peter ihr Leben aufmischt …

 

Wolf, Klaus-Peter:

Ostfriesentod : der elfte Fall für Ann Kathrin Klaasen ; Kriminalroman / Klaus-Peter Wolf. – 2. Aufl. – Frankfurt am Main : Fischer Taschenbuch-Verl., 2017. – 556 S. : Ill. – (Ann-Kathrin-Klaasen-Serie ; 11)

Zuerst wird Hauptkommissarin Klaasens Twingo zu einer Zeit geblitzt, zu der sie ganz sicher nicht Auto gefahren ist. Dann stirbt eine Frau – erschossen mit Klaasens Dienstwaffe. Wer hat es darauf abgesehen, die Auricher Kommissarin zu vernichten?

 

Brandhorst, Andreas:

Omni : Roman / Andreas Brandhorst. – Originalausg. – München : Piper-Verl., 2016. – 549 S.  – (Piper)

Aurelius wurde vor 10000 Jahren auf der legendären Erde geboren. Er ist einer von nur 6 Menschen, die Zugang zu Omni haben, einem Zusammenschluss von Superzivilisationen, der die Macht über die Milchstraße innehat. Nun soll Aurelius ein rätselhaftes Artefakt bergen, das sich an Bord eines im Hyperraum gestrandeten Raumschiffs befindet. Doch die Mission gerät außer Kontrolle – denn eine mächtige Schattenorganisation namens „Agentur“ will mit Hilfe von Forrester und Zinnober das Artefakt ebenfalls an sich bringen. Bald finden sich Aurelius, Forrester und Zinnober in einem undurchsichtigen Spiel wieder, das über die Zukunft der ganzen Menschheit entscheiden wird …

 

Malmquist, Tom:

In jedem Augenblick unseres Lebens : Roman / Tom Malmquist. – Stuttgart : Klett-Cotta, 2017. – 300 S.

Aus dem Schwed. übers.

Tom und Karin erwarten ihr 1. Kind, als Karin plötzlich schwer erkrankt und ins Krankenhaus eingeliefert werden muss. Das Baby wird per Kaiserschnitt gerettet. Als Tom nach Hause zurückkehrt, hat er Karin verloren und ist allein mit einem Neugeborenen. Um sich seiner Trauer zu stellen und seiner Tochter ein Vater zu sein, beginnt er ein Buch zu schreiben …

Virtueller Rundgang durch die Stadtteilbücherei

Gerne begrüßen wir natürlich jeden Besucher in der Stadtteilbücherei St. Clemens persönlich, aber jetzt gibt es die Möglichkeit, die Stadtteilbücherei St. Clemens auch schon virtuell zu besuchen und unsere Bücherei kennenzulernen. Der Weg führt über den Eingang in das Erdgeschoss mit der Verbuchungstheke, der Bilderbuchecke, unseren Romanen und unserem gemütlichen Wintergarten bis in die erste Etage mit unseren Kinder- und Jugendbüchern, der Leseecke und den Sachbüchern. Wir danken unserem Filmteam ganz herzlich für den tollen Einsatz und freuen uns schon auf das nächste Projekt.

Den virtuellen Rundgang finden Sie hier.


Neue Romane ab Dienstag, den 02.05.2017

Extence, Gavin:

Libellen im Kopf : Roman / Gavin Extence. – 1. Aufl. – München : Limes-Verl., 2016. – 347 S.

Aus dem Engl. übers.

Abby haust in einer erbärmlichen Wohnung in London und arbeitet als freie Journalistin. Trotz der unsicheren Perspektive steckt sie all ihre Energie in neue Projekte. Als sie ihren Nachbarn tot auffindet, begibt Abby sich immer mehr in Extremsituationen und verliert den Bezug zur Realität.

 

Sten, Viveca:

Mörderisches Ufer : ein Fall für Thomas Andreasson ; Roman / Viveca Sten. – 1. Aufl.  – Köln : Kippenheuer & Witsch, 2017. – 450 S. : Ill. – (KiWi). – Aus dem Schwed. übers.

Jeden Sommer kommen Hunderte Kinder ins Segelcamp nach Lökholmen, der kleinen Insel gegenüber von Sandhamn, und verbringen dort ihre Ferien. Als eines von ihnen plötzlich verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …

 

Hodgson, Antonia:

Der Galgenvogel : Historischer Thriller / Antonia Hodgson. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl. , 2016. – 459 S. – Aus dem Engl. übers.

London anno 1728: Der schwefelgelb flackernde Schein rußiger Öllampen, Übelkeit erregender Gestank frisch geleerter Nachttöpfe im Rinnstein, und in den schmalen Gassen das Zischen und Fauchen schwarzer Ratten …

Durch diese Straßen wird ein gut gekleideter junger Mann zum Galgen nach Tyburn geschleppt. Die Menge am Straßenrand nennt ihn einen Mörder. Er versucht ruhig zu bleiben. Sein Name ist Tom Hawkins, und er ist unschuldig. Irgendwie muss er es schaffen, das zu beweisen, bevor der Strick sich um seinen Hals legt.

Natürlich ist alles seine eigene Schuld. Das Leben war gut, nachdem er dem Schuldgefängnis „The Marshalsea“ entronnen war. Er hätte dem gefährlichsten Kriminellen Londons ja nicht erzählen müssen, dass er „auf Abenteuer aus“ sei. Er hätte niemals der Mätresse von King George Hilfe anbieten dürfen. Und vor allem hätte er nie der scharfsinnigen und berechnenden Queen Caroline trauen sollen. Sie versprach ihm für sein Schweigen einen königlichen Straferlass – doch letztlich schweigt niemand besser als ein Toter …

 

Ebert, Sabine:

Schwert und Krone – Meister der Täuschung : Roman / Sabine Ebert. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl. , 2017. – 584 S. : Ill. (farb.)

Dezember 1137: Kaiser Lothar ist tot, und sofort bricht ein erbitterter Kampf um die Throhfolge aus. Konrad von Staufen wird in die Königsrolle gedrängt, obwohl ihm dieser Weg missfällt. Bald muss er erkennen, dass sogar sein Bruder und sein junger Neffe, der künftige Friedrich Barbarossa, nicht bedingungslos loyal zu ihm stehen …

 

Sparks, Nicholas:

Seit du bei mir bist : Roman / Nicholas Sparks. – München : Heyne- Verl., 2017. – 575 S.

Aus dem Amerik. übers.

Der 34-jährige Russell hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes Haus und beruflichen Erfolg. Aber dann zerbricht sein Traum: Er verliert seinen Job, und in seiner Ehe zeigen sich gefährliche Risse. Plötzlich steht er als beinahe alleinerziehender Vater da und fühlt sich vollkommen überfordert. Doch noch größere Herausforderungen warten auf ihn – und mit ihnen die Chance auf ein neues Glück …

 

Neue Romane ab Montag, den 24.04.2017

Pauly, Gisa:

Dio mio! : Mamma Carlottas himmliscxhe Rezepte / Gisa Pauly. – Originalausg.  – München : Piper-Verl., 2016. – 159 S.  – (Piper ; 30976)
Mamma Carlotta hat mehrere Talente. Das Aufklären von Morden und das Kochen. Sie verrät ihre geheimsten Faymilienrezepte, gespickt mit den schönsten Anekdoten.

 

Kartte, Ulf:

Samurai : Köln Krimi / Ulf Kartte. – Originalausg.  – o. O. : Emons Verl., 2016. – 223 S.  – (emons:)
2 prominente Kölner werden mit einem Samurai-Schwert getötet. Auf ihrer Haut prangt das japanische Schriftzeichen für „Gerechtigkeit“. Kommissar Brokat ermittelt. Kurz darauf wird eine junge Frau auf gleiche Weise ermordet …

 

Ludwig, Stephan:

Zorn – Wie du mir : Thriller / Stephan Ludwig. – Originalausg.  – Frankfurt am Main : S. Fischer Verl. , 2016. – 409 S.  – (Fischer Taschenbuch ; 03608)
Zorn kann es nicht fassen, als er am Morgen seines 45. Geburtstags neben Staatsanwältin Frieda Borck aufwacht. Schröder und er ermitteln in einem neuen Fall, die Leiche eines jungen Mannes wurde an einem Baum gefesselt am Flussufer gefunden. In seinem Oberschenkel steckt ein Zimmermannsnagel, ein möglicher Hinweis auf Folter. Zorn stößt im Handy des Toten auf eine Nummer, die jemandem gehört, den Zorn nur zu gut kennt …

 

Little, Elizabeth:

Mördermädchen : Roman / Elizabeth Little. – 2. Aufl.  – München : Goldman-Verl., 2016. – 442 S.  – (Goldmann ; 48347). -Aus dem Amerik. übers.
Janie Jenkins hat alles: Ruhm, Geld und gutes Aussehen. Doch dann wird ihre Mutter ermordet – und alle Beweise sprechen gegen sie. Jenie kann sich selbst nicht daran erinnern, was in jener Nacht geschehen ist. Als sie 10 Jahre später aus dem Gefängnis entlassen wird, macht sie sich auf die verzweifelte Suche nach der Wahrheit. Eine Spur führt sie in die kleine Stadt Adeline in South Dakota, wo sie unter falscher Identität Stück für Stück die Vergangenheit ihrer Mutter entschlüsselt. Warum musste diese sterben – und trägt Janie tatsächlich die Schuld an ihrem Tod?

 

Nicolaisen, Jasper:

Ein schönes Kleid : Roman über eine queere Familie / Jasper Nicolaisen. – 1. Aufl.  – Berlin : Querverlag GmbH, 2016. – 254 S.  – (Quer)
Die Welt um Jannis und Levi herum scheint halbwegs in Ordnung zu sein. Doch beiden Männern fehlt ein Kind. Vom ersten Termin beim Jugendamt, dem Kennenlernen des Pflegesohns Valentin und dessen leiblicher Mutter Vanessa bis hin zur Eingewöhnung in den Kindergarten – viele Etappen auf dem Wege zum queeren Familienglück.

 

Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen

„…das verspreche ich dir“, so heißt das Bilderbuch aus dem zweiten Lesestart-Set der Stiftung Lesen. Das Set für Dreijährige können Sie und Ihre Kinder auch in unserer Bücherei kostenfrei mitnehmen. Und zwar ganz bequem in einer leuchtend gelben Tasche. Zusätzlich zu dem altersgerechten Buch bekommen Sie einen Ratgeber mit Tipps rund ums Vorlesen, weitere Lesetipps und vieles mehr. Natürlich können Sie es sich auch gleich in unserer Bilderbuchecke gemütlich machen und die liebevoll gestalteten Bilder der Geschichte zusammen mit Ihren Kindern entdecken. Unser Mitarbeiter Max hat das heute schon einmal ausprobiert, umringt von vielen Bilderbüchern, die auch noch durchstöbert werden wollen.

 

Neue Romane ab Dienstag, den 18.04.2017

 

Vosseler, Nicole C.:

Zeit der wilden Orchideen : Roman / Nicole C. Vosseler. – 1. Aufl. – München : Goldmann  Verl., 2014. – 508 S. – (Goldmann ; 48006)
Die kleine Georgina trifft um 1840 am Strand ihres Anwesens in Singapur einen Jungen vom Seevolk der Orang Laut. Von nun an kreuzen sich ihre Lebenswege immer wieder vor dem Hintergrund einer wirtschaftlich explodierenden Metropole. Liebe, Hass und Eifersucht begleiten sie über Jahrzehnte.

 

Strobel, Arno:

Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe : Thriller / Arno Strobel. – Frankfurt am Main : S. Fischer, 2017. – 363 S.  – (Fischer Taschenbuch ; 29616)
Max Bischoff ist neu bei der Mordkommission in Düsseldorf und stößt nicht immer auf Gegenliebe bei seinem Partner Horst Böhmer. Auf dem Präsidium taucht ein verwirrter Mann auf, von oben bis unten mit Blut besudelt. Er kann sich an nichts aus letzter Nacht erinnern. Wie sich herausstellt stammt das Blut auf seiner Kleidung von einer Frau, die vor 2 Jahren spurlos verschwand. Die für tot gehalten wird.  Ist der Mann, der vor Max Bischoff steht, ihr Mörder? Kurz darauf wird eine Leiche am Rheinufer gefunden …

 

Bánk, Zsuzsa:

Schlafen werden wir später : Roman / Zsuzsa Bánk. – Frankfurt am Main : S. Fischer, 2017. – 682 S.
Die Schriftstellerin Márta lebt mit Mann und 3 Kindern in einer deutschen Großstadt, die Lehrerin Johanna lebt allein in einem kleinen Ort im Schwarzwald. Eine lange Freundschaft verbindet sie, in E-Mails von großer Tiefe, Offenheit und Emotionalität halten sie engen Kontakt. Was ist gewesen in ihrem Leben – und was wird noch kommen?

 

Gundar-Goshen, Ayelet:

Löwen wecken : Roman / Ayelet Gundar-Goshen. – 4. Aufl.  – Zürich : Kein & Aber AG, 2016. – 423 S.  – (Kein & Aber Pocket).- Aus dem Hebrä. übers. 
Ein Neurochirurg überfährt einen illegalen Einwanderer. Es gibt keine Zeugen, und der Mann wird ohnehin sterben – warum also die Karriere gefährden und den Unfall melden? Doch tags darauf steht die Frau des Opfers vor der Haustür des Arztes und macht ihm einen Vorschlag, der ihn komplett aus der Bahn wirft …

 

Pechow, Alexey:

Dunkler Orden : Chroniken der Seelenfänger 2 / Alexey Pechow. – München : Piper-Verl., 2016. – 485 S. : Ill. – (Piper).- Aus dem Russ. übers.
In Fürstentümern, in verlassenen Dörfern, im Dunkelwald und am Ufer des Meeres treiben dunkle Seelen ihr Unwesen. Ludwig van Normayenn und die Bruderschaft der Seelenfänger sind die letzte Hoffnung der Menschen – nur sie können das Land vor der drohenden Dunkelheit bewahren. Doch Ludwig ist gefährlich verletzt worden. Wird die Bruderschaft scheitern und die Welt zugrunde gehen?