Neue Romane ab Montag, den 20.08.2018

Sullivan, Mark:

Unter blutrotem Himmel : Roman / Mark Sullivan. – Luxembourg : Tinte & Feder, 2018. – 592 S. – (Tinte & Feder). – Aus dem Amerik. übers.

Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg und den Nazis zu tun haben – er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den Jungen über Nacht erwachsen werden lässt. Pino schließt sich einer Untergrundorganisation an, die Juden bei der Flucht über die Alpen hilft, und beginnt für die Alliierten zu spionieren. Dabei verliebt er sich unsterblich in die 6 Jahre ältere Anna …

 

Curtis, Marci Lyn:

Dieser Augenblick, erschreckend und schön / Marci Lyn Curtis. – Hamburg : Königskinder Verlag, 2018. – 412 S. – Aus dem Engl. übers.

Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters kehrt Grace nach New Harbor zurück, ein kleiner Ort an der Küste Floridas. Ihr Exfreund Owen, den sie seit Anbeginn der Zeit liebt, wohnt noch immer da: ebenso wie ihre damalige beste Freundin. Doch die 3 sind untrennbar miteinander verbunden …

 

Melandri, Francesca:

Alle, außer mir : Roman / Francesca Melandri. – 4. Aufl. – Berlin : Verl. Wagenbach, 2018. – 603 S. – Aus dem Ital. übers.

Kennen Sie ihren Vater? Die 46-jährige Lehrerin Ilaria glaubte, ihn zu kennen – bis eines Tages ein junger Afrikaner auf dem Treppenabsatz vor ihrer Wohnung in Rom sitzt und behauptet, mit ihr verwandt zu sein. In seinem Ausweis steht: Attilio Profeti, das ist der Name ihres Vaters … Der aber ist zu alt, um noch Auskunft zu geben.  

 

Clinton, Bill:

The president is missing : Roman / Bill Clinton ; James Patterson. – 1. Aufl. – München : Droemer Verl. , 2018. – 475 S. – Aus dem Amerikan. übers.

Der Präsident der USA ist der bestbewachte und -beschützte Mann der Welt. Wie konnte es also passieren, dass er, ohne Spuren zu hinterlassen, aus dem Weißen Haus verschwunden ist? Und warum sollte er das tun?

 

Wolf, Lena:

Sommer mit Aussicht : Roman / Lena Wolf. – Originalausg. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch Verl., 2018. – 397 S.  – (rororo ; 29132)

Luisa sitzt im Auto Richtung Frankreich. Luisas Exmann Stefan sitzt am Steuer. Luisas Mutter Elisabeth sitzt mit im Wagen und ahnt nichts davon, dass Luisas Ehe gescheitert ist. Elisabeth will ihrer Tochter Luisa, die eigentlich ihre Adoptivtochter ist, bei dem ersten Treffen mit der leiblichen Mutter beistehen. Nicht dass die andere ihr den Rang abläuft – mit der idyllischen Pension in der Provence! Als der Wagen liegenbleibt, bietet sich zum Glück bald eine Mitfahrgelenheit: ein attraktiver Franzose, der ziemlich ungehemmt mit Luisa flirtet …

 

Neue Romane ab Montag, den 13.08.2018

Ng, Celeste:

Kleine Feuer überall : Roman / Celeste Ng. – 2. Aufl. – München : Dt. Taschenbuch Verl., 2018. – 383 S. – Aus dem amerik. Engl. übers.

Izzy, jüngste Tochter der Bilderbuchfamilie Richardson, hat das elterliche Haus in Brand gesteckt und damit die Fassade der Vorstadt-Idylle zerstört. Danach verschwindet sie. Ihre Familie muss nun die Scherben zusammenlesen und sich mit den Ereignissen hinter der Fassade auseinandersetzen.

 

Camilleri, Andrea:

Eine Stimme in der Nacht : Commissario Montalbano hört auf sein Gewissen ; Roman / Andrea Camilleri . – 1. Auflage – Köln : Bastei Lübbe, 2018. – 268 S.

Aus dem Ital. übers.

Im sizilianischen Vigàta wird aus einem von der Mafia überwachten Supermarkt eine große Summe Geld entwendet und der Geschäftsführer erhängt aufgefunden, die Lebensgefährtin des Lokalpolitikers Strangio liegt ermordet in dessen Wohnung. Der 20. Fall für Commissario Salvo Montalbano.

 

Falcones, Ildefonso:

Die Erben der Erde : Roman / Ildefonso Falcones. – 1. Aufl. – München : C. Bertelsmann Verl. , 2018. – 924 S. – Aus dem Span. übers.

Der Autor erzählt von einem Schützling Estanyols, dem 12-jährigen Halbwaisen Hugo Llor, der in seinem Leben viele Hürden überwinden muss, bevor er seine Bestimmung und sein Glück findet …

 

Grimaldi, Virginie:

Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet : Roman / Virginie Grimaldi. – Frankfurt am Main : Fischer Krüger Verl., 2018. – 397 S. – (Fischer Krüger)

Aus dem Franz. übers.

“Ich will, dass wir uns scheiden lassen”. Mehr ist nicht nötig, um Paulines Leben aus der Bahn zu werfen. Zusammen mit ihrem kleinen Sohn Jules reist sie in das Strandhaus der Familie mit den blauen Fensterläden. Hier, an der wilden Atlantikküstew, versucht sie zu begreifen, was in ihrer Ehe mit Ben falsch lief. In Briefen erinnert sie ihn noch einmal an ihre gemeinsame schöne Zeit.

 

Chaon, Dan:

Der Wille zum Bösen : Thriller / Dan Chaon. – Vollst. dt. Erstausg. – München : Heyne – Verl., 2018. – 600 S.  – (Heyne). – Aus dem Amerik. übers.

Den Psychologen Dustin quält die Frage, wer seine Eltern ermordet hat. Als er auf den genialen Ermittler Aqil trifft, der angeblich seit Jahrzehnten einem Killer auf der Spur ist, geraten beide in einen Mahlstrom aus Verbrechen und Abgründen.

Neue Romane ab Montag, den 06.08.2018

Ziegler, Silke:

Im Licht der Erinnerung : ein Südfrankreich-Krimi / Silke Ziegler. – 1. Aufl. – Dortmund : Grafit Verl. , 2018. – 442 S.  – (grafit ; 580)

In der Nähe von Montpellier werden 2 angeschossene Jugendliche und ein bewusstlose Frau gefunden. Während die Jugendlichen um ihr Leben ringen, hat die Frau lediglich eine harmlose Kopfverletzung davongetragen, kann sich allerdings nicht einmal an ihren Namen erinnern. Undercoverermittler Cédric Douchet gibt sich als ihr Ehemann aus, um ihrem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen. Schon bald muss Cédric feststellen, dass ihn die geheimnisvolle Unbekannte alles andere als kaltlässt – und dass sie ganz eigene Pläne verfolgt …

 

Simon, Teresa:

Die Oleanderfrauen : Roman / Teresa Simon. – Originalausg.  – München : Heyne- Verl., 2018. – 541 S.  – (Heyne ; 42115)

Hamburg 1936: Die junge Sophie Terhoven, Tochter eines einflussreichen Kaffeebarons, genießt ihr komfortables Leben. Hannes Kröger, Sohn der Köchin, ist ihr von Kindheit an Freund und Vertrauter. Sie treffen sich immer heimlich im Gewächshaus zwischen duftenden Oleanderpflanzen. Irgendwann verändern sich ihre Gefühle füreinander, und plötzlich wird Sophie und Hannes klar, dass sie sich ineinander verliebt haben. Doch reich und arm gehören nicht zusammen, und ein dunkles Geheimnis ihrer Eltern, von dem sie bisher nichts wussten, scheint ihre Liebe unmöglich zu machen …

 

Winthrop, Elizabeth Hartley:

Mercy Seat : Roman / Elizabeth Hartley Winthrop. – München : Verl. Beck, 2018. – 251 S.

Aus dem Engl. übers.

Louisiana 1943: Ein elektrischer Stuhl wird in die kleine Stadt St. Martinsville gebracht für die geplante Hinrichtung eines jungen Schwarzen namens Will. Alle wissen, dass das Todesurteil ein Skandal ist, aber weiße Wutbürger drohen dem zweifelnden Staatsanwalt mit der Entführung seines Sohnes …

 

Bomann, Corina:

Die Frauen vom Löwenhof : Agnetas Erbe / Corina Bomann. – 1. Aufl. – Berlin : Ullstein Buchverl. , 2018. – 727 S.  – (Ullstein ; 28996)

Ein Telegramm ruft Agneta nach Hause, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzens von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstebenden Anwalt …

 

Mina, Denise:

Blut Salz Wasser / Denise Mina. – Dt. Erstausg.  – Hamburg : Argument Verl., 2018. – 363 S.

Aus dem Engl. übers.

Helensburgh am River Clyde: Verloren irrt ein Killer durch die malerischen Gässchen, während Kriminalermittlerin Alex Morrow nach einer verschwundenen Geldwäscherin sucht. Und das bevorstehende schottische Referendum bringt zusätzlich Unruhe ins Gefüge …

Neue Romane ab Montag, den 30.07.2018

Horowitz, Anthony:

Die Morde von Pye Hall : Roman / Anthony Horowitz. – 2. Aufl. – Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 2018. – 604 S. – Aus dem Engl. übers.

2 Leichen, ein unvollständiges Manuskript und ein verschwundener Autor – die Lektorin Susan Ryeland muss selbst zu Detektivin werden, um nicht nur den Fall der Morde von Pye Hall zu lösen, sondern auch die Umstände des Todes von Alan Conway zu enträtseln.

 

Kermani, Navid:

Sozusagen Paris : Roman / Navid Kermani. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch Verl., 2018. – 285 S.  – (rororo ; 27322)

Ein Schriftsteller hat einen Roman veröffentlicht über die große Liebe seiner Jugend. Nach einer Lesung steht sie mit einem Mal vor ihm. Er ist jetzt Autor, sie seine Romanfigur – und aus dem jungen Mädchen von damals ist eine anziehende, aber verheiratete Frau geworden. Sie lädt ihn zu sich nach Hause ein. Man fragt sich, was man von der Liebe erwartet, wenn man älter geworden ist, Juttas Mann sitzt im Nebenzimmer – wie soll das alles enden?  

 

Clermont-Tonnerre, Adélaide de:

Der letzte von uns / Adélaide de Clermont-Tonnerre. – 2. Aufl. – Berlin : Rütten u. Loening, 2018. – 459 S.  – (RL). – Aus dem Franz. übers.

Während der Bombennächte in Dresden bringt die schwer verwundete Luisa ihren Sohn zur Welt. Kurz darauf stirbt sie. Ihr letzter Wunsch ist es , ihn in Sicherheit zu wissen, denn sie ahnt: Er ist der Letzte von ihnen. Manhattan 25 Jahre später: Wern ist jung, ambitioniert und unsterblich in Rebecca verliebt, Enfant terrible und Tochter einer reichen New Yorker Familie. Die beiden verbindet eine außergewöhnliche Liebe: leidenschaftlich, inspirierend und bedingungslos, so zumindest scheint es. Doch plötzlich bricht Rebecca ohne weitere Erklärungen den Kontakt zu ihm ab. Und Wern muss sich einer schmerzhaften Wahrheit stellen …

 

Magén, Mirah:

Zuversicht : Roman / Mirah Magén. – Dt. Erstausg. – München  : dtv Verl. , 2018. – 430 S. – Aus dem Hebrä. übers.

Navas Welt zerbricht, als sie ihren Mann und ihren kleinen Sohn bei einem Autounfall verliert. Ihr Leben ist fortan von einem Davor und Danach bestimmt. Sie gibt ihren Beruf als Innenarchitektin auf und möchte sich, voller Verzweiflung, der Welt verweigern – doch dann weisen das Leben, ihr Bruder Chanan, neue Freunde und die Liebe ihr einen anderen Weg …

 

MacVeigh, Laura:

Als die Träume in den Himmel stiegen : Roman / Laura MacVeigh. – Frankfurt am Main : S. Fischer Verl. , 2017. – 350 S. – (Fischer). – Aus dem Engl. übers.

Samar muss mit ihrer Familie aus dem gelben Haus mit dem Mandelbaum in Kabul flüchten. Mit ihren Eltern und Geschwistern kommt sie in ein Dorf im Hindukusch. Doch auch dort sind sie nicht sicher. Die Taliban überfallen das Dorf. Samar und ihrer Familie bleibt nur ein Ausweg: über die Grenzen hinaus zu fliehen, das Land zu verlassen …

Neue Romane ab Montag, den 23.07.2018

Reizin, Paul:

Wahrscheinlich ist es Liebe : Roman / Paul Reizin. – 1. Aufl. – München : Wunderraum , 2018. – 474 S. – Aus dem Engl. übers.

Jen ist traurig. Aiden möchte, dass sie wieder Glücklich ist. Jen ist eine Frau mitte 30, die gerade sitzen gelassen wurde, und Aiden ein lernfähiges Computersystem, das von Jen trainiert wird. Und da Aiden via Internet Zugang zum Weltmännerpool hat, ist es für ihn ein Leichtes, ein passsendes Exemplar mit Jen zusammenzubringen …

 

Bonnet, Sophie:

Provinzialische Schuld : ein Fall für Pierre Durand / Sophie Bonnet. – 1. Aufl. – München : Blanvalet Verl., 2018. – 332 S.  – (blanvalet)

November in Südfrankreich: Da erschüttern 2 mysteriöse Morde die Hochprovence. Weit entfernt von Sainte-Valérie, wo sich Pierre Durand auf den gemeinsamen Urlaub mit seiner Freundin Charlotte freut. Doch als Nanette Rozier, die Frau des Bürgermeisters, spurlos verschwindet, ist an Erholung nicht mehr zu denken. Bald wird Arnaud Rozier verdächtigt und bittet seinen Chef de police um Hilfe. Pierre Durand folgt der Spur der Vermissten in die provenzalischen Berge bei Sisteron und begibt sich damit selbst in höchste Gefahr …

 

Causse, Jean-Gabriel:

Arthur und die Farben des Lichts : Roman / Jean-Gabriel Causse. – 1. Aufl. – München : C. Bertelsmann Verl. , 2018. – 285 S. : Ill. – Aus dem Franz übers.

Als von einem Tag auf den anderen die Farben von der Erde verschwinden, werden die Menschen trübsinnig und die Welt verwandelt sich in ein Chaos in Schwarz-Weiß. Arthur, eine gestrandete Existenz mit rauem Charme, der in einer Buntstiftfabrik arbeitet, und seine Nachbarin Charlotte, eine blinde Wissenschaftlerin, machen sich daran, die Farben wiederzufinden. Sie werden unterstützt von einem kleinen Mädchen mit einer geheimnisvollen Gabe, einem New Yorker Taxifahrer und den Bewohnern eines unkonventionellen Altenheims. Ihnen auf den Fersen ist eine Horde von Nichtsnutzen im Auftrag der chinesischen Mafia …

 

Bannalec, Jean-Luc:

Bretonische Geheimnisse : Kommissar Dupins siebter Fall / Jean-Luc Bannalec. – 1. Aufl. – Köln : Kippenheuer & Witsch, 2018. – 393 S. : Ill. (farb.)  – (KiWi)

Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen und Schlössern gilt als das letzte verbliebene Feenreich. Welche Gegend wäre besser geeignet für den längst überfälligen Betriebsausflug von Kommissar Dupin und seinem Team? Doch ein ermordeter Artus-Forscher macht dem Kommissar einen Strich durch die Rechnung. Gegen seinen Willen wird Dupin kurzerhand zum Sonderermittler ernannt in einem brutalen Fall, der schon bald weitere Opfer fordert …

 

Hawker, LS:

Aus nächster Nähe : Thriller / LS Hawker. – 1. Aufl. – Hamburg : HarperCollins, 2018. – 351 S.  – (HarperCollins). – Aus dem Amerik. übers.

Das Leben war nicht immer gut zu Nessa Donati. Doch inzwischen konnte sie sich ihr eigenes kleines Glück aufbauen. Mit ihrem Mann John, ihrem Sohn Daltrey und dem Zurücklassen ihrer Vergangenheit. Doch plötzlich verschwindet John, und die Polizei befragt sie als Verdächtige. Kurz darauf beginnen die Attacken: erst im Internet, dann darüber hinaus. Sie fühlt sich verfolgt. Wer ist es, der sie mit ihren Geheimnissen quält? Und wie weit wird er gehen?

 

Neue Romane ab dem 16.07.2018

Coben, Harlan:

In deinem Namen : Thriller / Harlan Coben. – 1. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2018. – 381 S.  – (Goldmann) – Aus dem Amerik. übers.

Vor 15 Jahren verlor Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo. Damals wurde Leo unter mysteriösen Umständen tot auf den Eisenbahngleisen seiner Heimatstadt gefunden. Damals verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wage eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap endlich auf Antworten. Doch statt dessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo. Denn die gründe, warum er sterben musste, sind dunkel und gefährlich …

 

Lunde, Maja:

Die Geschichte der Bienen : Roman / Maja Lunde. – 1. Auflage – München : btb, 2017. – 509 Seiten – Aus dem Norwischen übersetzt

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock. Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden. China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit. Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

 

Friedmann, Michael Jan:

Star Trek – The next generation : Tod im Winter (1) / Michael Jan Friedmann. – o. O. : cross x cult, 2018. – 297 S. – Aus dem Engl. übers.

Kevratas ist eine öde, gefrorene Welt jenseits der romulanischen Neutralen Zone. Beverly Crusher, die inzwischen die Enterprise verlassen hat, wird auf einem medizinischen Hilfseinsatz vermisst und für tot gehalten. Die Sternenflotte hat keine andere Wahl, als ein weiteres Team zur Rettung der Kevrata zu entsenden – und Picard ist die logische Wahl. Entscheidend für den Erfolg der Mission sind 2 Kollegen, die bereits bei seinem Kommando des Raumschiffes Stargazer unter ihm dienten: Pug Joseph und der Doktor Carter Greyhorse. Joseph möchte sich von seiner Vergangenheit reinwaschen. Greyhorse verbüßte eine Haftstrafe für versuchten Mord. Auf der romulanischen Heimatwelt wurde inzwischen das politische Vakuum, das durch den Tod des Praetors Shinzon entstand, von Senatorin Tal’Aura gefüllt. Doch es gibt auch Widersacher, unter ihnen Commander Donatra und die Flotte von Warbirds, die sie befehligt …

 

Kawamura, Genki:

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden : Roman / Genki Kawamura. – München : Verl. C. Bertelsmann , 2018. – 189 S. – Aus dem Japan. übers.

Wie wäre es wohl, wenn alle Katzen von der Welt verschwänden? Wie würde sie sich verändern? Wie würde mein Leben sich verändern? Und wenn ich auf einmal von der Welt verschwände? Würde wie immer ein neuer Morgen anbrechen, ohne dass auf der Welt sich etwas verändert hätte?

 

Shipman, Viola:

Weil es dir Glück bringt : Roman / Viola Shipman. – Frankfurt am Main : Fischer Krüger Verl., 2018. – 427 S. : Ill. – (Fischer Krüger)- Au dem Amerik. übers.

Samantha hat die Nase voll von den Unverschämtheiten ihres Chefs in der schicken New Yorker Bäckerei. Sie wift das Nudelholz für immer hin und flüchtet auf die Obstplantage ihrer Eltern in Michigan – sehr zum Bedauern des netten Lieferanten Angelo Morelli. Sie entdeckt die tintenbefleckten Geheimrezepte ihrer Familie wieder …

Neue Romane ab 09.07.2018

Lunde, Maja:

Die Geschichte des Wassers : Roman / Maja Lunde. – 1. Aufl. – München : btb Verl. , 2017. – 509 S. EST:  Bienes historie Aus dem Norw. übers.

Wasser bestimmt das Leben der Menschen und in diesem Roman das von David und Signe. – Ende der 1960er Jahre kämpft Signe in Norwegen gegen die kommerzielle Nutzung eines Gletschers. Investoren versprechen Fortschritt und Reichtum Die Geschichte des Wassers für die Region. Nur wenige haben Bedenken und sind gegen das Projekt. Erst Jahrzehnte später werden die Folgen für die Natur und die Menschen deutlich. Signe macht sich in einem kleinen Segelboot auf den Weg nach Südfrankreich, um ihren Freund Magnus zur Rede zu stellen, der sie und ihre gemeinsamen Überzeugungen damals verraten hatte. – David ist mit seiner Tochter Lou auf der Flucht vor der Dürre, die 2041 weite Teile Europas heimsucht. Wasser wird zur kostbaren Ware, es reicht nicht für alle und Tausende sind auf dem Weg nach Süden, um zu überleben.

 

Norman, Charity:

Das Ende meiner Welt : Roman / Charity Norman. – 2. Aufl. – Köln : Bastei Lübbe Taschenbuch, 2018. – 542 S.  – Aus dem Engl. übers.

Es sollte nur eine kurze Auszeit in Neuseeland sein. Doch dann entdeckt die Studentin Cassy das Paradies auf Erden: ein idyllisches Tal am Lake Tarawera, weitab jeglicher Zivilisation. Hier führen die Menschen ein friedliches und nachhaltiges Leben, und alle sind zutiefst glücklich. Cassy lässt sich immer mehr auf die Gemeinschaft ein und entfernt sich dabei Stück für Stück von ihrer Vergangenheit. Als ihre Familie bemerkt, dass sie Cassy an eine zerstörerische Sekte zu verlieren droht, ist es berets zu spät …

 

Pauly, Gisa:

Die Tote am Watt : ein Sylt-Krimi / Gisa Pauly. – 13. Aufl. – München : Piper Verl. , 2012. – 356 S.

Eine vermögende Witwe wird auf Sylt erdrosselt. Was führt eher zur Aufklärung: Moderne DNA-Analyse oder weibliche Intuition?

 

Gunder-Goshen, Ayelet:

Lügnerin : Roman / Ayelet Gunder-Goshen. – Dt. Erstausg.  – Zürich  : Kein & Aber AG, 2017. – 333 S. Aus dem Hebräis. übers

An dem Gesicht der Eisverkäuferin Nuphar Schalev bleibt kein Blick länger hängen als notwendig. Doch als sie eines Tages ein Missverständnis zu einer Lüge formt, ändert sich alles, und sie rückt ins Zentrum des öffentlichen Interesses. In hellen Licht der Kameras blüht Nuphar auf, und mit ihr wächst und gedeiht die Lüge, und mit der Lüge wächst und gedeiht die junge Liebe zu Lavie Maimon, der im 4. Stock über der Eisdiele wohnt. Doch die Liebe ist etwas sehr Zartes, und die Wahrheit kann sie zertrampeln wie ein wildes Rhinozeros …

 

Wolf, Klaus-Peter:

Totentanz am Strand : Sommerfeldt kehrt zurück ; Roman / Klaus-Peter Wolf. – Originalausg.  – Frankfurt am Main : S. Fischer-Verl. , 2018. – 382 S. 

Dr. Bernhard Sommerfeldt: Seine Enttarnung in Ostfriesland, die Trennung von Beate und seine anschließende Flucht nach Gelsenkirchen haben Spuren hinterlassen. Ganz auf sich gestellt, sinnt Sommerfeldt auf Rache an seiner Familie in Bamberg. Aber die Sehnsucht nach Ostfriesland lässt ihn nicht los. Also begibt er sich noch einmal an den Ort, an dem es für ihn am gefährlichsten ist. Denn dort fahndet Ann Kathrin Klaasen nach ihm …

2. Hiltruper Kinder – Malfest

Am 18. August heißt es wieder “auf die Kreide – fertig – los!”. Das Hiltruper Kindermalfest geht in die zweite Runde. Vor vielen Geschäften und an vielen Plätzen findet man kostenlos bereitgelegte Kreide und alle sind eingeladen unsere Welt etwas bunter zu machen!

Schon im letzten Jahr beteiligte sich die Stadtteilbücherei mit gutem Erfolg und wir hoffen dieses Jahr wieder auf viele bunte Kunstwerke!

Malfest 2017

 

 

Informationsveranstaltung: Abenteuer Pflegefamilie

Pflegefamilien bieten Kindern einen sicheren Ort und ermöglichen ihnen einen familiären Neubeginn. Wie man als Familie oder Einzelperson Pflegefamilie werden kann erfahren Interessierte am 21.07.2018 von 9:30 bis 12:00  am Infostand im Wintergarten. Einen Einblick in das Leben mit Pflegekind gibt die Sozialpädagogin Karin Wolbeck von der Kinder- und Jugendhilfe St. Mauritz.