Neue Romane ab Montag, den 25.09.2017

Slaughter, Karin:

Die gute Tochter : Thriller / Karin Slaughter. – 1. Aufl. – Hamburg : HarperCollins, 2017. – 608 S. – Aus dem Amerik. übers.

Charlie wird verfolgt von den schrecklichen Bildern jenes Tages, als sie und ihre Schwester von maskierten Männern gejagt und ihre Mutter ermordet wurde. Jetzt, 28 Jahre später, ist Charlie erfolgreiche Anwältin, wie einst ihr Vater. Und damit kehrt das Grauen zurück …

 

Cabot, Meg:

Erste Liebe Zweite Chance : Roman / Meg Cabot. – 1. Aufl. – Hamburg : Mira Taschenbuch , 2017. – 473 S. – (mtb). – Aus dem Amerik. übers.

Vor zehn Jahren verließ Reed seine Heimatstadt ohne Abschied. Nun führt ihn das seltsame Verhalten seiner alten Eltern zurück. Er trifft seine große Liebe Becky wieder, die sich inzwischen ein erfolgreiches Leben aufgebaut hat. Können sie die Wunden von damals vergessen und neu anfangen?

 

Hoffmann, Claire:

Die Liebe zum Regen : Roman / Claire Hoffmann. – München : Diana Verlag, 2017. – 301 S. – (Diana)

Vera wagt mit 57 Jahren ein Abenteuer als Au-pair in England. Drei eigensinnige Mädchen machen es ihr alles andere als leicht. Sie spürt, dass die Familie ein Geheimnis hat und beschließt, dieses aufzuspüren.

 

Follett, Ken:

Das Fundament der Ewigkeit : historischer Roman / Ken Follett. – 1. Aufl. – Köln : Lübbe Verl. , 2017. – 1161 S. : Ill. (farb.) . – Aus dem Engl. übers.

1558: Die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge wacht über die Stadt, die im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten ist. Auch der Liebe zwischen Ned Willard und Margery Fitzgerald steht der Glaubenskrieg im Weg. Als die Protestantin Elizabeth Tudor Königin wird, verschärfen sich die Gegensätze noch. Die junge Queen kann sich glücklich schätzen, in dieser schwierigen Lage den treuen Ned an ihrer Seite zu haben – a,ls Unterstützer und ihren besten Spion. Die Liebe zwischen Ned und Margery scheint jedoch verloren zu sein, denn von Edinburgh bis Genf steht ganz Europa in Flammen …

 

Dahl, Arne:

Sechs mal zwei : Kriminalroman / Arne Dahl. – Dt. Erstausg. – München : Piper-Verl., 2017. – 397 S.  – (Piper). – Aus dem Schwed. übers.

Sam Berger und Molly Blom werden gejagd. Auf der Flucht vor dem Geheimdienst tauchen sie unter. Doch dann wird eine Frau ermordet. Ihre Leiche verschwindet, aber der Täter lässt ein Stück Haut mit einer Kleeblattzeichnung darauf zurück. Sam Berger ist schockiert. Er kennt dieses Zeichen aus einem alten Fall und kommt aus der Deckung, um sich einem Albtraum zu stellen, der längst vorbei zu sein schien …

Unser Vorlesedrache Clemens feiert am Samstag 3. Geburtstag

Feiert mit uns am Samstag, den 23.09.2017 ab 10 Uhr den 3. Geburtstag unseres Lesedrachens!

Es werden zu verschiedenen Zeiten tolle Geschichten vorgelesen. Auch für Spiel und Spaß zwischen den Lesungen ist gesorgt.

Die Erwachsenen können währenddessen in der Bücherei schmökern und sich in unserem Lesegarten entspannen.

Für alle Kinder von 3 bis 10 Jahren! Diesmal sind keine Eintrittskarten nötig und natürlich ist alles kostenfrei!

Neue Romane ab Montag, den 18.09.2017

MacDermid, Val:

Schwarzes Netz : ein Fall für Carol Jordan und Tony Hill ; Thriller / Val McDermid. – 1. Auflage – München : Knaur, 2017. – 459 S. – (Knaur ; 51967)(Knaur Taschenbuch ; 51967). – Aus dem Engl. übers.

Tony Hill bekommt es als Profiler mit einer mysteriösen Serie von Selbstmorden zu tun. Stets sind es Frauen, die zuvor mit ihren provokanten Meinungen einen Shitstorm von Internet- Trollen auf sich gezogen haben. Merkwürdig nur, dass sie alle den Freitod berühmter Schriftstellerinnen nachahmen und sich deren Werke jeweils in der Nähe der Leiche finden.

DCI Carol Jordan ist unterdessen zürück in ihrem alten Job bei der Polizei und bekommt ein neues Team, mit dem sie im Norden Englands schwere Fälle aufklären soll. Die rätselhafte Suizidserie wird für sie zur Nagelprobe.

 

Baldacci, David:

Falsche Wahrheit : Thriller ; Will Robies vierter Fall / David Baldacci . – 1. Aufl. – Köln : Lübbe Verl. , 2017. – 478 S. – Aus dem Amerik. übers.

Seit Jahren arbeitet Will Robie präzise wie ein Maschine als Auftragskiller für die CIA. Zahlreiche „Bedrohungen“ hat er beseitigt, ohne die Moral einzuschalten. Doch in letzter Zeit fragt er immer öfter nach dem Warum. Eine Antwort findet er nur in seiner Vergangenheit … Will-Robie-Reihe Band 4.

 

Güth, Christiane:

Lübecker Blut : Kriminalroman  / Christiane Güth. – 3. Aufl.  – Berlin : Ullstein Taschenbuch Verl. , 2016. – 281 S.  – (Ullstein ; 28619 )

Die junge Kanadierin Jette Eiden wird in Lübeck Zeugin, als eine Buchhändlerin im Bahnhof erschossen wird. Jette begnet ihrem deutschen Großvater, dem Polizisten Kurt. Die neugierige Zeugin und der knorrige Ermittler werden zum Team wider Willen. Sehr zum Missfallen von Kurts jungem Vorgesetzten Goran, der Kurt am liebsten gleich in Rente schicken würde – wäre da nicht Jette …

 

Ahern, Cecelia:

So klingt dein Herz : Roman / Cecelia Ahern. – Frankfurt am Main : Fischer Krüger Verl., 2017. – 476 S. – (Krüger). – Aus dem Engl. übers.

Die junge Laura lebt im Verborgenen im Westen Irlands. Niemand weiß, dass es sie gibt. Und dass sie eine besondere Fähigkeit hat, die Welt zum Klingen zu bringen. Als der Toningenieur Solomon im Wald auf Laura trifft, fühlt er sich sofort magisch von ihr angezogen. Doch auch Solomons Lebensgefährtin, die Regisseurin Bo, ist fasziniert: Sie möchte einen Film über die geheimnisvolle Laura drehen. Über Nacht findet sich Laura in unserer lauten, modernen Welt wieder. Kann ihre Gabe ihr dabei helfen, das Glück zu finden – und die Liebe?

 

Clément, Nicolas:

Nichts als Blüten und Wörter : Roman / Nicolas Clément. – 1. Aufl. – Berlin : Ripperger & Kremers Verl. , 2016. – 95 S. – Aus dem Franz. übers.

Marthe lebt auf einem Bauernhof mit ihren Eltern und ihrem Bruder Léonce. Der Vater ist wortkarg und brutal, aber die Liebe ihrer Mutter macht die beiden Geschwister glücklich. Mit 16 Jahren trifft Marthe auf Florent, ihre erste Liebe, und entdeckt, dass ihr Körper auch süß sein kann. 2 Jahre später nimmt die Tragödie ihren Lauf: Marthes Blüten sind zertreten, aber trotz der einsetzenden Katastrophe bleibt die Liebe zu ihrem Bruder und zu ihren Worten.

Neue Romane ab Montag, den 11.9.2017

Bähr, Julia:

Liebe mich, wer kann! : Roman / Julia Bähr. – 1. Aufl. – München : Blanvalet Verl. , 2016. – 318 S.  – (blanvalet ; 0401)

Greta ist frisch getrennt von ihrem Mann Erik. Gretas beste Freundin Katka findet die Lage zwar hoffnungslos aber nicht ernst. Greta kommt über die Trennung nicht hinweg. Doch zwischen Rosenkrieg, einem wahnwitzigen Job und den skurrilsten Bemühungen, im Leben wieder Fuß zu fassen, keimt ein Funke Hoffnung in Greta. Irgentwo muss es doch einen Kerl geben, an dessen Seite kein Desaster droht …

 

Bréau, Adèle:

Fast perfekte Heldinnen : Roman / Adèle Bréau. – 1. Aufl. – Berlin : List-Taschenbuch, 2017. – 337 S. – (List ; 61325). – Aus dem Franz. übers.

Die vier Freundinnen Mathilde, Alice, Lucie und Éva kämpfen sich tagtäglich durch den Beziehungsdschungel, sei es zuhause oder in der Arbeit. Dabei geht es nicht ohne Tränen ab. Berührende, humorvolle und charmante Augenblicke gehören ebenfalls dazu.

 

Ballantyne, Lisa:

Wenn du vergisst : Roman / Lisa Ballantyne. – 1. Aufl. – München : btb  Verl., 2017. – 477 S.  – (btb ; 71525). – Aus dem Engl. übers.

Auf dem Heimweg von der Schule gerät die Londoner Lehrerin Margaret in einen Unfall. Ein Unbekannter rettet sie in letzter Sekunde, bevor ihr Wagen komplett in Flammen aufgeht. Anfangs kann sich Margaret kaum an etwas erinnern. Nur die Narben im Gesicht des Fremden sind ihr deutlich vor Augen. Doch nach und nach kehren die Erinnerungen zurück: nicht nur an den Unfall, sondern auch an Erlebnisse ihrer Kindheit in Schottland, die sie allzu lange verdrängt hat …

 

Carver, Tania:

Du sollst nicht leben : Thriller / Tania Carver. – 1. Aufl. – Berlin : List Taschenbuch Verl. , 2017. – 454 S.  – (List ; 61351) . – Aus dem Engl. übers.

Detective Phil Brennan wird zu einem grausigen Tatort gerufen. Eine Mutter und ihr Baby wurden vor den Augen des Vaters mit einer Armbrust erschossen. Dieser konnte selbst entscheiden: entweder mit seinem eigenen Leben oder mit dem seiner Familie für den Unfalltod zweier Menschen zu büßen. Es bleibt nicht der einzige Mord dieser Art. Ausgerechnet beim Kampf gegen einen Serienmörder, der seine Opfer zur Entscheidung zwingt, ist Phil Brennan auf sich allein gestellt. Denn seine Ehefrau, Polizei-Profilerin Marina Esposito, muss mit den Dämonen ihrer Vergangenheit kämpfen, die nicht weniger tödlich sind …

 

Paul, Diana:

Ein Zimmer über dem Meer : ein Cornwall-Roman / Diana Paul. – 1. Aufl.  – Berlin : List Verl. , 2016. – 429 S.  – (List ; 61324)

Kim könnte ihrer großen Liebe an der Felskante einfach in den Tod folgen. Doch eine alte Dorfbewohnerin hällt die junge Frau zurück, die sie mitnimmt in ihr Haus am Meer. Kim erfährt aus einem uralten Tagebuch die dramatische Geschichte der taubstummen Leandra, die genauso verzweifelt war wie sie. Auch Leandra wollte sich an den Klippen Cornwallls das Leben nehmen, und auch sie wurde gerettet – vom damaligen Leuchturmwärter. Kim ist tief berührt von der tragischen Liebesgeschichte – doch wie sieht es in ihrem eigenen Herzen aus? Gibt es auch dort Platz für eine neue Liebe?

Neue Romane ab Montag, den 04.09.2017

MacEwan, Ian:

Nussschale : Roman / Ian MacEwan. – Zürich : Diogenes, 2016. – 277 S.

Aus dem Engl. übers.

Trudy ist im 9. Monat schwanger und wohnt im Einfamilienhaus ihres Mannes John, einem Dichter und Verleger, in London. Sie betrügt ihn mit seinem Bruder Claude, einem Bauunternehmer. Trudy und Claude haben einen Plan und einen Zeugen, denn der Erzähler im Roman ist das ungeborene Kind von Trudy.

 

Mueller, Wolfgang:

Der Freund von früher : Roman / Wolfgang Mueller. – 1. Aufl. – München : btb Verl. , 2016. – 234 S.

Der Schauspieler Albert Lasser hat ein irrsinniges, exaltiertes, ausuferndes Leben geführt. Zwar ist seine Karriere in den letzten Jahren ins Stocken geraten, aber jetzt steht er vor der größten Herausforderung seines Lebens. So erzählt er es seinem Freund Oscar. Doch als der ihn einige Tage später in seiner Wohnung in Berlin-Mitte besuchen will, findet er Albert tot – und die Ereignisse überstürzen sich. Wie und warum ist Albert gestorben? Hat Oscar etwa selbst die Hand im Spiel?

 

Herrmann, Elisabeth:

Stimme der Toten : Kriminalroman / Elisabeth Herrmann. – 1. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2017. – 539 S.

In einer großen Bank ist ein Mann in die Tiefe gestürzt, und Judith Kepler soll den Tatort als Cleaner reinigen. Doch mit dem vermeintlichen Selbstmord stimmt etwas nicht. Judith informiert die Kripo und gerät daurch ins Visier eines mysteriösen Mannes: Bastide Larcan. Er weiß viel über Judiths Vergangenheit. Um mehr zu erfahren lässt sie sich auf einen lebensgefährlichen Handel mit ihm ein. Und weckt damit die Geister ihrer Kindheit, die nur darauf gewartet haben, zu erwachen und jeden zu vernichten, der ihr Geheimnis enthüllt …

 

Bentow, Max:

Das Porzellanmädchen : Psychothriller / Max Bentow. – 1. Aufl. – München : Goldmann  Verl., 2017. – 381 S.  – (Goldmann)

Die gefeierte Thriller-Autorin Luna Moor ist jung, schön und erfolgreich. Als erwachsenes Mädchen war Luna verschleppt worden und entkam nur knapp dem Tod. Nun kehrt sie zurück in das Haus im Wald, das einst ihr Gefängnis war. Sie will den Täter, der nie gefasst wurde, auf ihre Fährte locken. Aber ist Luna wirklich das unschuldige Opfer, das sie vorgibt zu sein?

 

Sheridan, Mia:

Im nächsten Leben vielleicht : Roman / Mia Sheridan. – Dt. Erstausg. – München : Piper-Verl., 2017. – 327 S. – (Piper ; 30943). – Aus dem Amerik. übers.

Der einzige Weg, dem kleinen trostlosen Bergarbeiterort zu entkommen ist eine Stipendium, um aufs Collage gehen zu können. Doch dieses kann nur einer gewinnen und so kämpft jeder darum…

 

Neue Romane ab Montag, den 28.08.2017

Ostlund, Lori:

Das Leben ist ein merkwürdiger Ort : Roman / Lori Ostlund. – Dt. Erstausg. – München  : dtv Verl. , 2016. – 414 S. – Aus dem amerik. Engl. übers.

Ein Neuanfang in San Francisco – dafür kündigt Aaron Englund nicht nur seinen Job, sondern beendet auch seine langjährige Beziehung. Doch so leicht lässt sich die Vergangenheit nicht abschütteln …

 

Musso, Guillaume:

Das Mädchen aus Brooklyn : Roman / Guillaume Musso. – München : Pendo, 2017. – 485 S. – (Pendo)

Aus dem Franz. übers.

Anna stellt ihrer großen Liebe Raphael nur wenige Wochen vor der Hochzeit die Frage, ob er sie trotzdem lieben würde, wenn sie etwas Schreckliches getan hätte. Sie offenbart ihm ein grausames Geheimnis und verschwindet spurlos. Für Raphael beginnt eine atemlose, dramatische Suche nach der Wahrheit, die ihn bis in die dunklen Straßen von New York führt …

 

Maurer, Jörg:

Im Grab schaust du nach oben : Alpenkrimi / Jörg Maurer. – Frankfurt am Main : Fischer Scherz, 2017. – 407 S. : Ill. – (Scherz)

Böllerschüsse und Blaskapelle am Friedhof des idyllisch gelegenen Friedhofs: Eine schöne Beerdigung. Nur Kommissar Jennerwein muss wieder zum Dienst, denn die Sicherheitslage ist durch einen G7-Gipfel angespannt. Derweil sucht ein Mörder eine Leiche, ein fataler Schuss fällt, und das Bestattungsehepaar a.D. Grasegger kämpft um seine Berufsehre. Jennerwein muss einem explosiven Geheimnis nachspüren, das jemand mit ins Grab nehmen wollte …

 

Hoffman, Jilliane:

Insomnia : Thriller / Jilliane Hoffman. – 1. Aufl. – Reinbek bei Hamburg : Wunderlich, 2017. – 476 S.

Aus dem Engl. übers.

FBI-Agent Bobby Dees, Spezialist für verschwundene Kinder und Jugendliche, sucht die 17-jährige Mallory Knight, die seit 2 Tagen verschwunden ist. Als sie verletzt und traumatisiert wieder auftaucht, behauptet sie, dem Serienmörder „Hammermann“ entkommen zu sein. Doch Dees hegt daran Zweifel.

 

Ahrens, Renate:

Das gerettete Kind : Roman / Renate Ahrens. – 1. Aufl. – München : Droemer Verl. , 2016. – 346 S.

Die 18-jährige Irin Rebecca verliebt sich in den Hamburger Jonas. Damit rührt sie an ein Familientabu – denn ihre Großmutter Irma wurde als 12-Jährige mit einem jüdischen Kindertransport aus Deutschland gerettet. Rebecca beginnt Fragen zu stellen.

Neue Romane ab Montag, den 21.8.2017

Groen, Hendrik:

Tanztee : das neue geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 85 Jahre / Hendrik Groen. – München [u.a.] : Piper, 2017. – 477 S. – Aus dem Niederl. übersetzt

Nach „Eierlikörtage“ nun Groens 2. Tagebuch. Hendrik und seine Clubmitglieder aus dem Altersheim sind älter geworden, aber nicht müde, das beste aus ihrem Alltag herauszuholen. Zwischen Arztbesuchen und Gesellschaftsspielen findet Groen auch Zeit, unsere hektische Welt unter die Lupe zu nehmen.

 

Bannalec, Jean-Luc:

Bretonisches Leuchten : Kommissar Dupins sechster Fall / Jean-Luc Bannalec. – 1. Aufl. – Köln : Kippenheuer & Witsch, 2017. – 312 S. : Ill. (farb.)  – (KiWi)

Es ist Hochsommer und Commissaire Dupin soll an der Rosa Granitküste 2 Wochen Urlaub machen. Für George Dupin eine unerträgliche Vorstellung. Zum Glück verschwindet vor seinen Augen eine Frau. Und wenig später erschüttert ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes das malerische Örtchen Trégastel.

 

Scottoline, Lisa:

Niemand sieht mich kommen : Thriller / Lisa Scottoline. – 1. Aufl. – Berlin : Rütten u. Loening, 2016. – 414 S.  – (RL). – Aus dem Amerik. übers.

Die Frau von Doktor Eric Parrish, Chef einer psychiatrischen Klinik, will sich von ihm trennen und droht, ihm seine 7-jährige Tochter Hannah wegzunehmen. Eine krebskranke Patientin legt ihm ihren Enkel Max ans Herz, der dringend Hilfe braucht, weil er als Stalker unterwegs ist, und die Medizinstudentin Kristine macht ihm Avancen – und klagt ihn der sexuellen Belästigung an, nachdem er sie abgewiesen hat. Als man ihn auch noch eines Mordes verdächtigt, begreift Eric, dass jemand ihn vernichten will …

 

Chirovici, E. O.:

Das Buch der Spiegel : Roman / E. O. Chirovici. – 1. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2017. – 381 S. – Aus dem Engl. übers.

Als der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript des Autors Richard Flynn erhält, ist er sofort fasziniert. Flynn schreibt über die Ermordung des berühmten Professors Joseph Wieder in Princeton vor einem Vierteljahrhundert. Der Fall wurde nie aufgeklärt, und Katz vermutet, dass der mittlerweile unheilbar kranke Flynn den Mord gestehen oder den Täter enthüllen wird. Doch Flynns Text endet abrupt, und er ist zwischenzeitlich verstorben. Katz versucht Laura Baines ausfindig zu machen, die als Studentin auf undurchsichtige Weise mit Wieder verbunden war. Katz sieht im Spiegel der Erinnerung mehr als nur eine Wahrheit …

 

Haran, Elizabeth:

Im Tal der Eukalyptuswälder : Roman / Elizabeth Haran. – 1. Aufl. – Köln : Gustav Lübbe Verl., 2017. – 442 S. : Ill. (farb.). – Aus dem austr. Engl. übers.

Sydney, 1925: Die junge Matilda fühlt sich von jeher als Kuckuckskind in ihrer schillernen High-Society-Familie. Als durch einen Skandal um ihren Vater ihre Verlobung platzt, flieht sie in die Idylle des Hinterlandes von New South Wales. In dieser Abgeschiedenheit schreibt sie unter falschem Namen einen Roman über ihre ungeliebte Familie, der unerwartet zum Bestseller wird. Damit wird ihr vLeben erst recht kompliziert, vor allem im Hinblick auf die Liebe …

Neue Romane ab Montag, den 14.8.2018

Hilton, L. S.:

Maestra : Roman / L. S. Hilton. – München [u.a.] : Piper Verl. , 2016. – 383 S. – (Piper)

Aus dem Engl. übers.

Sex, Crime und Glamour: Die clevere Judith arbeitet bei einem angesehenen Londoner Auktionshaus und jobbt nebenbei als Edelprostituierte. Als sie einem Kunstbetrug auf die Spur kommt und gefeuert wird, beginnt sie ein perfides Spiel um Macht, Geld und Luxus, wobei sie auch über Leichen geht …

 

Goga, Susanne:

Das Haus in der Nebelgasse : Roman / Susanne Goga. – 3. Aufl. – München : Diana Verl. , 2017. – 447 S. : Ill. (farb.) – (Diana ; 35885)

London 1900. Matilda Gray hat es geschafft, sie ist unabhängig und verdient sich ihren Lebensunterhalt als Lehrerin. Der Vormund ihrer Schülerin Laura nimmt das Mädchen aus der Schule, und Matilda glaubt, dass das ehrgeizige Mädchen in Gefahr ist, zu Recht wie sich herausstellt.

 

Colberg, Valerie:

Talvars Schuld : Roman / Valerie Colberg. – 1. Aufl. – München : Knaur Taschenbuch Verl. , 2017. – 408 S. – (Knaur ; 51434)

15 Jahre nach dem Mord an seiner Mutter rollt Kadevis den Fall neu auf. Er will beweisen, dass der damals vom Gericht freigesprochene Talvar in Wahrheit doch der Schuldige war. Ein Macht- und Intrigenspiel beginnt.

 

MacFarlane, Mhairi:

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt : Roman / Mhairi MacFarlane. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl. , 2017. – 541 S.  – (Knaur Taschenbuch ; 51984). – Aus dem Engl. übers.

Nach wochenlangen Flirts kommt es zwischen Edie und ihrem Kollegen Jack auf dessen Hochzeit zu einem Kuss, der von Charlotte, der frischgebackenen Ehefrau, beobachtet wird. Kurz nach diesem Fehltritt bricht ein fieser Shitstorm über Edie herein. In ihrer Not flieht Edie in ihre Heimatstadt Nottingham. Doch zum Glück hat Edie Freunde, die zu ihr halten. Und dann ist da noch der Schauspieler Elliot, der ihr zwar gehörig auf die Nerven geht, aber das Herz doch am rechten Fleck hat …

 

Shipman, Viola:

Für immer in deinem Herzen : Roman / Viola Shipman. – 2. Aufl. – Frankfurt am Main : Krüger Verl. , 2016. – 380 S. – Aus dem Amerik. übers.

Nach alter Familientradition tragen Lauren, ihre Mutter Arden und Großmutter Lolly Bettelarmbänder voller bunter Anhänger. Jeder der Glücksbringer hat eine besondere Bedeutung. Um sie drehen sich reizvolle Geschichten von Liebe, Leid und Leben.

Stellenausschreibung in der Stadtteilbücherei St. Clemens

Die Stelle der stellvertretenden Leiterin der Stadtteilbücherei ist ausgeschrieben, wir suchen wieder Verstärkung für unser großes aktives buntes Team! Genauere Informationen gibt es in der angefügten Stellenanzeige!

Die Kath. Kirchengemeinde St. Clemens, Hiltrup- Amelsbüren sucht

zum 15. September 2017 eine(n)

Fachangestellte(n) für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) / Bibliotheksassistentin/- assistenten bzw. Buchhändler(in)

mit einem wöchentlichen Beschäftigungsumfang von 19,5 Stunden.

Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die Stadtteilbücherei St. Clemens verfügt über einen Bestand von rund 22.000 Medien und erreicht ca. 80.000 Entleihungen im Jahr.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

– Vertretung der Büchereileitung

– Einarbeitung und Koordination von Ehrenamtlichen

– Ausleihverbuchung und alle damit verbundenen Aufgaben im Kundenservice

– Auskunfts- und Beratungsdienst

– Katalogisierung und Systematisierung von Medien inklusive Bestandsaufbau und –pflege in Teilbereichen

– Aufbau und Betreuung von Social-Media-Angeboten, Ausbau der digitalen Angebote

– Mahnwesen

– Fernleihe

Ihr persönliches Profil:

– abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bzw. zur/zum Bibliothekassistentin/-assistenten, Buchhändler/in oder eine vergleichbare Ausbildung

– gute EDV-Kenntnisse: MS-Office, wünschenswert Bibliothekssoftware bibliotheca plus

– Kenntnisse im Umgang mit neuen Medien (E-Books, Apps, Soziale Netzwerke, Smartphone)

– Verantwortungsbewusstsein sowie selbstständiges, sorgfältiges, kundenorientiertes und verbindliches Arbeiten

– Freude an der Mitarbeit an innovativen und zeitgemäßen Projekten

– Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche

– Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch am Wochenende

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) mit den üblichen Sozialleistungen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerberinnen und Bewerber, die sich für die Stelle interessieren, eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, richten ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 22. August 2017 an die:

Kath. Kirchengemeinde St. Clemens, Hiltrup- Amelsbüren

z. Hd. Herrn Freye

Hohe Geest 1a

48165 Münster

Oder per Mail an: ed.re1506299585tsneu1506299585m-mut1506299585sib@e1506299585yerF1506299585

 

Verabschiedung von der stellvertretenden Leiterin der Stadtteilbücherei Linda Bräuer

Leider mussten wir unsere hervorragende stellvertretende Leiterin der Bücherei Linda Bräuer verabschieden. Ein Jahr hat sie uns mit ihrem tollen Einsatz, kreativen Ideen und Fähigkeiten begeistert. Gerade alle Freunde von Clemens, unserem Lesedrachen werden sie schmerzlich vermissen. Doch wir können verstehen, dass sie zu ihrem Mann nach Hildesheim zieht und uns deshalb leider verlassen muss. Das ganze Team hat sehr gerne mit ihr zusammen gearbeitet und lässt sie nur sehr ungern ziehen. Aber natürlich verstehen wir, dass sie nach Hildesheim geht und wir wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute und hoffen, dass sie uns immer mal wieder besucht.