Autorenlesung K. C. Zehrer am 23.11. um 19.30 Uhr

Autorenlesung mit Klaus Cäsar Zehrer

Am Donnerstag, den 23.11.2017 um 19.30 Uhr findet im Pfarrzentrum St. Clemens, Patronatsstr. 2, eine Autorenlesung mit dem Autor Klaus Cäsar Zehrer aus seinem neuen biographischen Roman „Das Genie“ statt. Die Hiltruper Buchhandlung und die Stadtteilbücherei hat Klaus Cäsar Zehrer, geboren 1969 in Schwabach, einen promovierten Kulturwissenschaftler, Herausgeber und Übersetzer aus Berlin eingeladen.

Der schon viel beachtete Roman erzählt die faszinierende, wahre Lebensgeschichte des Genies, Rebells und Vivionärs William James Sidis, der schon 1910 als Elfjähriger in Boston von der Presse als „Wunderjunge von Harvard“ gefeiert wird. Seine Eltern wollen an ihm demonstrieren, dass sich jedes Kind zum Genie erziehen lässt. William bricht alle Erfolge, doch als Erwachsener möchte er ein selbstbestimmtes Leben nach seinen Vorstellungen führen. Dies führt gerade in der damaligen Zeit zu großen Problemen.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Hiltruper Buchhandlung und der Stadtteilbücherei St. Clemens und an der Abendkasse (VVK 10,- / AK 12,-)

Christiane Werner ist die neue Stellvertreterin der Stadtteilbücherei

Seit Mitte Oktober 2017 hat unser Bücherei-Team Verstärkung bekommen:

Christiane Werner ist nun fest im Team angestellt und für alle Fragen neue Ansprechpartnerin und Vertretung der Leitung. Frau Werner ist für uns keine unbekannte, schon früher engagierte sie sich als ehrenamtliche Mitarbeiterin für unsere Stadtteilbücherei in der Ausleihe oder im Hintergrund bei den beliebten Vorlesestunden mit Clemens dem Lesedrachen.

Sie freut sich auf die bevorstehenden bekannten und besonders neuen Aufgaben in Bücherei sowie dem Stadtteil und sieht auch neuen Projekten in und mit der Bücherei motiviert entgegen.

Gemeinsam möchten Frau Faber als Leitung und Frau Werner als stellvertretende Leitung die Angebote der Bücherei dem digitalen Zeitalter entsprechend anpassen und ausbauen.

 

 

Neue Romane ab Montag, den 2.10.2017

Nesbo, Jo:

Durst : Kriminalroman / Jo Nesbo. – Berlin : Ullstein Buchverl. , 2017. – 619 S. – Aus dem Norw. übers.

Ein Serienkiller findet seine Opfer über die Dating-App Tinder. Die Osloer Polizei hat keine Spur. Der einzige Spezialist für Serientäter, Harry Hole, ist aus dem Polizeidienst ausgestiegen. Doch Holes alter Chef Mikael Bellmann setzt ihn unter Druck und zwingt ihn in die Ermittlung. Da verschwindet eine weitere junge Frau, ausgerechnet eine Kellnerin aus Holes Stammlokal. Und der Kommissar muss sich der Wahrheit stellen, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist …

 

Mackintosh, Clare:

Alleine bist du nie : Psychothrillere / Clare Mackintosh. – 1. Aufl. – Köln : Bastei Lübbe-Verl., 2017. – 446 S.  – (Bastei Lübbe ; 17470). – Aus dem brit. Engl. übers.

Zoe Walker ist geschieden, hat 2 Kinder und einen langweiligen Job. Eines Tages entdeckt sie auf dem Heimweg in der U-Bahn eine Zeitungsannonce mit einem Foto von sich, daneben eine ihr unbekannte Telefonnummer. Zoe ahnt, dass sie jemand unermüdlich beobachtet. Doch noch weiß sie nicht, in welcher Gefahr sie tatsächlich schwebt – und wie bald sie alles zu verlieren droht, was sie liebt …

 

Archer, Jeffrey:

Möge die Stunde kommen : Roman / Jeffrey Archer. – München : Diana- Verl., 2017. – 588 S. : Ill. (farb.) – (Die Clifton-Saga ; 06). – Aus dem Engl. übers.

Giles Barrington setzt seine Karriere als Politiker für eine große und gefährliche Liebe aufs Spiel, während Emma Clifton eine schwere Entscheidung treffen muss, die für ihren Mann Harry alles verändern könnte. Doch dann erfolgt ein Schicksalsschlag, mit dem niemand gerechnet hat …

 

Coben, Harlan:

In ewiger Schuld : Thriller / Harlan Coben. – 1. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2017. – 415 S. – (Goldmann)

Maya ist seit wenigen Wochen verwitwet, doch dann sieht sie entgeistert auf ihrer Nanny-Cam, dass ihre kleine Tochter mit Mayas tief betrauertem Ehemann im Kinderzimmer spielt. Maya ist seit einem umstrittenen Einsatz als Pilotin bei der Army suspendiert – hängt das alles miteinander zusammen?

 

Clark, Mary Higgins:

Einsam bist du und allein : Thriller / Mary Higgins Clark. – München : Heyne- Verl., 2017. – 349 S. – Aus dem Amerik. übers.

Auszeit. Erleichtert nimmt sie die Einladung an, auf einem Kreuzfahrtschiff Vorträge zu halten. Dort freundet sie sich mit Lady Em an, einer reichen alten Dame, die eine unschätzbar wertvolle Smaragdkette besitzt. 3 Tage später, mitten auf hoher See, wird Lady Em ermordet aufgefunden – und die Kette ist verschwunden. Celia ist entschlossen, die Tat aufzuklären …

 

Unser Vorlesedrache Clemens feiert am Samstag 3. Geburtstag

Feiert mit uns am Samstag, den 23.09.2017 ab 10 Uhr den 3. Geburtstag unseres Lesedrachens!

Es werden zu verschiedenen Zeiten tolle Geschichten vorgelesen. Auch für Spiel und Spaß zwischen den Lesungen ist gesorgt.

Die Erwachsenen können währenddessen in der Bücherei schmökern und sich in unserem Lesegarten entspannen.

Für alle Kinder von 3 bis 10 Jahren! Diesmal sind keine Eintrittskarten nötig und natürlich ist alles kostenfrei!

Stellenausschreibung in der Stadtteilbücherei St. Clemens

Die Stelle der stellvertretenden Leiterin der Stadtteilbücherei ist ausgeschrieben, wir suchen wieder Verstärkung für unser großes aktives buntes Team! Genauere Informationen gibt es in der angefügten Stellenanzeige!

Die Kath. Kirchengemeinde St. Clemens, Hiltrup- Amelsbüren sucht

zum 15. September 2017 eine(n)

Fachangestellte(n) für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) / Bibliotheksassistentin/- assistenten bzw. Buchhändler(in)

mit einem wöchentlichen Beschäftigungsumfang von 19,5 Stunden.

Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die Stadtteilbücherei St. Clemens verfügt über einen Bestand von rund 22.000 Medien und erreicht ca. 80.000 Entleihungen im Jahr.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

– Vertretung der Büchereileitung

– Einarbeitung und Koordination von Ehrenamtlichen

– Ausleihverbuchung und alle damit verbundenen Aufgaben im Kundenservice

– Auskunfts- und Beratungsdienst

– Katalogisierung und Systematisierung von Medien inklusive Bestandsaufbau und –pflege in Teilbereichen

– Aufbau und Betreuung von Social-Media-Angeboten, Ausbau der digitalen Angebote

– Mahnwesen

– Fernleihe

Ihr persönliches Profil:

– abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bzw. zur/zum Bibliothekassistentin/-assistenten, Buchhändler/in oder eine vergleichbare Ausbildung

– gute EDV-Kenntnisse: MS-Office, wünschenswert Bibliothekssoftware bibliotheca plus

– Kenntnisse im Umgang mit neuen Medien (E-Books, Apps, Soziale Netzwerke, Smartphone)

– Verantwortungsbewusstsein sowie selbstständiges, sorgfältiges, kundenorientiertes und verbindliches Arbeiten

– Freude an der Mitarbeit an innovativen und zeitgemäßen Projekten

– Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche

– Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch am Wochenende

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) mit den üblichen Sozialleistungen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerberinnen und Bewerber, die sich für die Stelle interessieren, eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, richten ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 22. August 2017 an die:

Kath. Kirchengemeinde St. Clemens, Hiltrup- Amelsbüren

z. Hd. Herrn Freye

Hohe Geest 1a

48165 Münster

Oder per Mail an: ed.re1511299283tsneu1511299283m-mut1511299283sib@e1511299283yerF1511299283

 

Verabschiedung von der stellvertretenden Leiterin der Stadtteilbücherei Linda Bräuer

Leider mussten wir unsere hervorragende stellvertretende Leiterin der Bücherei Linda Bräuer verabschieden. Ein Jahr hat sie uns mit ihrem tollen Einsatz, kreativen Ideen und Fähigkeiten begeistert. Gerade alle Freunde von Clemens, unserem Lesedrachen werden sie schmerzlich vermissen. Doch wir können verstehen, dass sie zu ihrem Mann nach Hildesheim zieht und uns deshalb leider verlassen muss. Das ganze Team hat sehr gerne mit ihr zusammen gearbeitet und lässt sie nur sehr ungern ziehen. Aber natürlich verstehen wir, dass sie nach Hildesheim geht und wir wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute und hoffen, dass sie uns immer mal wieder besucht.

Endlich Sommerferien!

Wir wünschen all unseren Leserinnen und Lesern eine schöne Ferien- und Urlaubszeit. Während der Ferienwochen sind wir auch dieses Jahr zu den gewohnten Öffnungszeiten für Groß und Klein da. Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

Das Team der Stadtteilbücherei St. Clemens

Unser Newsletter für Sie

Nichts mehr verpassen – mit unserem Newsletter sind Sie ab sofort immer bestens informiert. Per E-Mail erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Neuzugänge und alles, was sonst noch bei uns in der Bücherei passiert. Abonnieren können Sie den Newsletter jederzeit ganz bequem über unsere Homepage (siehe Bild). Dafür benötigen Sie lediglich eine gültige E-Mail-Adresse. Bei weiteren Fragen rund um unseren Newsletter stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Ihr Team der Stadtteilbücherei St. Clemens

 

Informationsstand der Bücherei auf dem Frühlingfest

Stadtteilbücherei St. Clemens auf dem Frühlingsfest

Auch in diesem Jahr ist die Stadtteilbücherei St. Clemens wieder mit einem großen Stand auf dem Frühlingsfest vertreten.

Es gibt wie gewohnt einen großen Bücherflohmarkt mit vielen tollen Schnäppchen. Kinderbücher, Romane, Sachbücher suchen für einen Euro pro Kilo neue Besitzer. Auch CDs und Spiele sind im Angebot.

Wer schon lange Leser der Stadtteilbücherei werden wollte, kann sich am Wochenende auf der Marktallee einen Gutschein für einen kostenlosen Ausweis der Stadtteilbücherei St. Clemens abholen.

Darüber hinaus informieren die Mitarbeiter der Bücherei über die Leistungen der Bücherei sowie die unterschiedlichen Projekte der Stadtteilbücherei.

Es gibt die Möglichkeit, gleich einen Beratungstermin für eine Smartphoneschulung zu beantragen oder nähere Informationen über die Vorleseprojekte der Bücherei und das Flüchtlingsnetzwerk-Hiltrup zu bekommen.

In Einzelgesprächen können auch die unterschiedlichen Online-Angebote der Bücherei vorgestellt und auch erklärt werden.