Neue Romane ab Montag, den 05.03.2018

Haslett, Adam:

Stellt euch vor ich bin fort : Roman  / Adam Haslett. – 1. Aufl.  – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Verl., 2018. – 460 S. – Aus dem Engl. übers.

Sie sind ein Paar mit glänzenden Aussichten. Doch als John in eine Londoner Klinik eingewiesen wird, steht die junge Amerikanerin Margaret vor einer Entscheidung: an ihm festzuhalten, ungeachtet der Schmerzen, die das Leben an seiner Seite bringen könnte. Oder den Weg ohne ihn zu gehen?

 

Phillips, Susan Elizabeth:

Verliebt bis über alle Sterne : Roman / Susan Elizabeth Phillips. – 1. Aufl. – München : Blanvalet Verl. , 2017. – 479 S.  – (blanvalet ; 0342). – Aus dem Amerik. übers.

Piper Dove will die beste Privatdetektivin Chicagos werden. Ihr 1. Job, den früheren Star-Quaterback der Chicago Stars, Cooper Graham, beschatten. Doch dem fällt natürlich auf, dass diese nervige junge Frau ihm ständig folgt – und er ist davon überhaupt nicht begeistert. Also dreht der attraktive Mann den Spieß einfach um und engagiert Piper selbst. Leider nicht als Bodygard, wie sie gehofft hatte. Aber wie es scheint schwebt Cooper in Lebensgefahr, und Piper will ihn beschützen, ob ihm das passt oder nicht. Und schon bald muss Cooper sich eingestehen, dass ihn die furchtlose Piper nicht ganz kalt lässt …

 

Meyerhoff, Joachim:

Die Zweisamkeit der Einzelgänger : alle Toten fliegen hoch Teil 4 ; Roman / Joachim Meyerhoff. – 1. Aufl. – Köln : Kippenheuer & Witsch, 2017. – 415 S. : Ill.

Eine blitzgescheite Studentin, eine zu Exzessen neigende Tänzerin und eine füllige Bäckersfrau stürzen den Erzähler in schwere Turbulenzen. Die Gleichzeitigkeit der Ereignisse ist physisch und logistisch kaum zu meistern, doch trotz aller moralischen Skrupel geht es dem fragil und stabil erfolglosen Jungschauspieler so gut wie lange nicht.

 

Cognetti, Paolo:

Acht Berge : Roman / Paolo Cognetti. – 1. Aufl.  – München : Dt.-Verl.-Anst., 2016. – 244 S. – Aus dem Ital. übers.

Bruno in die Berge zurück – und zu dessen Dasein in Stille, Ausdauer und Maßhalten. Beständig ringen sie um eine Antwort darauf, welcher Weg der richtige ist: Bei dem bleiben, was man kennt? Oder den Aufbruch ins Ungewisse wagen?

 

Barclay, Linwood:

Lügenfalle : Promise Falls III ; Thriller / Linwood Barclay. – 1. Aufl. – München : Knaur Taschenbuchverl. , 2017. – 490 S.  – (Knaur ; 51870). – Aus dem Engl. übers.

An einem Samstag bricht die Hölle los in Promise Falls: Menschen kollabieren auf der Straße, die Krankenhäuser sind überlastet, Dutzende sterben. Offenbar hat jemand das Trinkwasser vergiftet. Warum? Detective Barry Duckworth ermittelt im Mord an einer Studentin, und die Handschrift gleicht der von 2 anderen rätselhaften Fällen. Der Täter konnte bisher nicht gefasst werden. Dennoch ergeben die seltsamen Vorkommnisse der letzten Zeit plötzlich einen Sinn …

 

Neue Romane ab Montag, den 26.02.2018

Läckberg, Camilla:

Die Eishexe : Kriminalroman / Camilla Läckberg. – München : List-Verl. , 2018. – 744 S.

Aus dem Schwed. übers.

Als die kleine Linnea Berg vermisst gemeldet wird, ist ganz Fjällbacka auf den Beinen und sucht nach ihr in den umliegenden Wäldern. Schon einmal wurde ein Mädchen vor 30 Jahren dort getötet. Und über allem liegt düster ein Schatten aus noch fernerer Vergangenheit, aus der Zeit der Hexenverfolgung. Schriftstellerin Erica Falck recherchiert schon eine Weile in dem alten Fall. Mit ihrem Mann, Hauptkommissar Patrik Hedström, bringt sie Licht in das Dickicht aus Geschichten und Gerüchten. Doch wer hat ein Interesse, sie zu streuen? Und warum beging der Chef der Polizeistation Tanum damals Selbstmord?

 

Lark, Sarah:

Das Geheimnis des Winterhauses : Roman / Sarah Lark. – 1. Aufl. – Köln : Lübbe Verl., 2017. – 527 S. : Ill. (farb.)

Wien: Für Ellinor bricht eine Welt zusammen, als eines Tages durch Zufall ein lang gehütetes Geheimnis ans Licht kommt: Ellinor und ihre Mutter sind mit dem Rest der Familkie nicht blutsverwandt. Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln macht sich Ellinor auf den Weg nach Dalmatien und Neuseeland, wo sie der Herkunft ihrer Großmutter und 3 Lebensgeschichten auf die Spur kommt, die untrennbar miteinander verknüpft sind … Diese Reise bringt Ellinors Leben durcheinander und ihre Ehe ins Wanken. Wird sie am Ende Geborgenheit und ihr Glück finden?

 

Westermann, Christine:

Manchmal ist es federleicht : von kleinen und großen Abschieden / Christine Westermann. – 1. Aufl. – Köln : Kippenheuer & Witsch, 2017. – 184 S.

Das Thema Abschied begleitet uns ein Leben lang. Für die Autorin war es von klein auf angstbesetzt. Erst jetzt, in einem Alter, in dem das Abschiednehmen immer öfter unumgänglich ist, gelingt ihr ein offener, zugewandter Blick darauf. Mit unnachahmlichen Charme und Witz erzählt sie von der Kunst, Veränderungen anzunehmen.

 

Maly, Beate:

Die Salzpiratin : historischer Roman / Beate Maly. – 1. Aufl.  – Berlin : Ullstein Buchverl. , 2017. – 382 S.  – (Ullstein ; 28854)

950: Ursel ist die Tochter der Herren von Orth, die den lebenswichtigen Salzhandel auf vdem Traunsee kontrollieren und die Händler vor Piraten schützen. Kurz nach der Sonnenwendfeier wird ihre Familie vom machthungrigen Grafen Wilhelm von Chiemgau überfallen. Ursel aber gelingt die Flucht. Sie schwört Rache und schließt sich als Mann verkleidet den Salzpiraten an. Doch dann verliebt sie sich in den Kaufmann und Gelehrten Steffen, und plötzlich sind beide in großer Gefahr, denn Ursels Tarnung droht aufzufliegen …

 

Gardner, Lisa:

Die Überlebende : Thriller / Lisa Gardner. – Dt. Erstausg. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Taschenbuch Verl. , 2017. – 540 S.  – (rororo ; 29093). – Aus dem Engl. übers.

Die College-Studentin Flora Dane wurde am hellichten Tag gekidnappt, überlebte wie durch ein Wunder und entkam ihrem Peiniger. 7 Jahre ist das nun her – doch vergessen kann Flora nicht. Die Wände ihres Zimmers sind voller Fotos: Mädchen, die weniger Glück hatten als sie. Mädchen, die jetzt tot sind. Flora schwört, sie niemals im Stich zu lassen. Und dann ist wieder eine junge Frau verschwunden. Kurz darauf wird Detective D.D. Warren an den Tatort eines grausigen Verbrechens gerufen: ein Mann – verbrannt. Eine junge Frau – nackt und gefesselt. Flora Dane ..

Neue Romane ab Montag, den 19.02.2018

Feldman, Deborah

Unorthodox : eine autobiographische Erzählung / Deborah Feldman. – 1. Aufl. – München : btb Verl., 2017. – 381 S.  – Aus dem Amerik. übers.

In der charismatischen Satmar-Gemeinde in Williamsburg, New York, herrschen die strengsten Regeln einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde weltweit.

 

Gruber, Andreas

Todesreigen : Thriller / Andreas Gruber. – 2. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2017. – 571 S.  –

Nachdem eine Reihe von Kollegen auf brutale Art Selbstmord begannen haben, wird Sabine Nemez – Kommissarin beim BKA – misstrauisch. Sie bittet den vom Dienst suspendierten Profiler Maarten S. Sneijder um Hilfe. Doch der verweigert die Zusammenarbeit, mit der dringenden Warnung, die Finger von dem Fall zu lassen. Dann verschwindet Sabine spurlos, und Sneijder greift selbst ein. Womit er nicht nur einem hasserfüllten Mörder in die Quere kommt, sondern auch einigen mächtigen Männern, die alles tun würden, um die Sünden ihrer Vergangenheit endgültig auszulöschen …

 

Peinkofer, Michael

Splitterwelten : Band 2 : Nachtsturm / Michael Peinkofer ; Christoph Dittert. – Originalausg. – München : Piper-Verl., 2017. – 358 S. 

Dem magischen Reich der Splitterwelten droht Gefahr. Ein dunkles Geheimnis bestimmt das Schicksal der Völker, die die Splitter besiedelt haben. Und der Panthermensch Croy hat gemeinsam mit der jungen Kalliope eine Mission zu erfüllen, die Rettung oder Untergang der Splitterwelten bedeuten wird …

 

Schlüter, Candida

8 m² : Kriminalroman / Candida Schlüter. – 1. Aufl. – Dortmund : Grafit Verl. , 2017. – 268 S. 

8m² ist die Welt der Ärztin Hannah Corvins, die Untersuchungshaft in der JVA Düsseldorf sitzt, beschuldigt des Doppelmordes an ihrem Verlobten und ihrer besten Freundin. Vieles spricht für eine Tat aus Eifersucht – aber Hannah kann sich an nichts mehr erinnern und vom Gefängnis aus hat sie kaum Möglichkeiten, ihre Unschuld zu beweisen …

 

Wolitzer, Meg

Die Ehefrau : Roman / Meg Wolitzer. – Köln : DuMont Buchverl. , 2017. – 270 S.  –  Aus dem Engl. übers.

Joan Castleman hat ihrem Mann, einem erfolgreichen Schriftsteller, alles geopfert – sogar ihr Talent. Seit 40 Jahren steht sie in seinem Schatten. Bis sie eines Tages beschließt, dass sich alles ändern muss …

Neue Romane ab Dienstag, den 13.02.2018

Weiler, Jan:

Und ewig schläft das Pubertier / Jan Weiler ; Till Hafenbrak (Ill.) . – München : Piper-Verl., 2017. – 171 S. : Ill. (farb.)

Wenn es erst einmal wach ist, hält es die Welt in Atem: das Pubertier. Es besticht durch seine Begeisterungsfähigkeit für ganz schlechtes Essen und seltsame Musik. Außerdem wächst es wie Chinagras und trägt T-Shirts und Frisuren, die uns dringend etwas sagen wollen.

 

Sahwil, Reem:

Ich habe einen Traum : als Flüchtlingskind in Deutschland / Reem Sahwil. – München : Heyne- Verl., 2017. – 239 S. : Ill. (farb.) – (Heyne ; 60392)

Viel zu früh kam Reem Sahwil auf die Welt, doch in ihrem libanesischen Flüchtlingslager konnte sie nicht schnell genug medizinisch versorgt werden. Jahrelang war sie gelähmt und musste zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen. Ihre Flucht führte Reem und ihre Familie schließlich nach Deutschland, wo sie endlich medizinische Behandlung erhielt, die sie brauchte.

 

Morrison, Toni:

Gott, hilf dem Kind : Roman / Toni Morrison. – 5. Aufl. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Verl. , 2017. – 203 S. –    

Lula Ann ist ein so tiefschwarzes Baby, dass ihre Mutter Sweetness bei der Geburt fast zu Tode erschrickt und der Vater die junge Familie auf der Stelle verlässt, weil er nicht glauben kann, dass dieses Kind von ihm ist. Sweetness erzieht Lula Ann zu Gehorsam und Unterwürfigkeit, nur nicht auffallen, aus Angst vor rassistischen Angriffen. Doch die heranwachsende Tochter sträubt sich gegen die verordnete Angepasstheit.

 

Bréau, Adèle:

Männer von fast perfekten Heldinnen : Roman / Adèle Bréau. – 1. Aufl. – Berlin : List-Taschenbuch, 2017. – 317 S. – (List ; 61326). –  Aus dem Franz. übers.

Die Powerfrauen Mathilde, Alice, Éva und Lucie führen ein höchst aktives Leben. Die Männer an ihrer Seite haben kaum Zeit, dabei Atem zu holen. Ihre Perspektive auf Liebe, Leben und Beziehung hat, wie das ihrer Partnerinnen, ebenfalls das gewisse Etwas.

 

D’Andrea, Luca:

Der Tod so kalt : Thriller / Luca D’Andrea. – München : Dt. Verlags-Anstalt, 2017. – 471 S. – (DVA) . – Aus dem Ital. übers.

Südtirol, 1985. Tagelang wütet ein gewaltiges Gewitter über der Bletterbach-Schlucht. Drei junge Einheimische aus dem nahegelegenen Siebenhoch kehren von einer Wanderung nicht zurück – schließlich findet ein Suchtrupp ihre Leichen, aufs Brutalste entstellt…..

 

Neue Romane ab Montag, den 05.02.2018

Seddig, Katrin:

Das Dorf : Roman / Katrin Seddig. – 1. Aufl. – Berlin : Rowohlt Verl. , 2017. – 300 S.

Immer öfter nimmt der 17-jährige Maik die erst 12-jährige Jenny auf seinen Mopedtouren mit; schließlich sind sie einzigen Jüngeren in ihrem norddeutschen Dorf. So wie die Erwachsenen wollen sie nicht leben, in der kleinen Welt, in der niemand mit sich im Reinen ist – nicht Jennys unzufriedene Mutter, nicht der seltsame Geschäftsmann mit seiner Familie, auch nicht die schöne Verrückte, die alle “die Nackte” nennen. Doch dann entdecken die beiden, dass Jennys Mutter eine Affäre mit dem Großbauern hat, dessen Stieftochter, die Nackte, den Geschäftsmann ein bisschen näher kennt – sie stoßen in ein Dickicht aus Lügen und Geheimnissen vor, sogar auf ein Verbrechen …

 

Gieseking, Bernd:

Früher hab’ ich nur mein Motorrad gepflegt : wie ein Sohn tapfer versucht, sich um seine alten Eltern zu kümmern / Bernd Gieseking. – Originalausg. – Frankfurt am Main : S. Fischer Verl. , 2017. – 281 S.  – (Fischer Taschenbuch ; 29844)

Eines Tages ein Anruf: Der alte Vater ist gestürzt, “Serienrippenbruch”. Bernd Gieseking muss sich um seine alten Eltern kümmern. Ins Häuschen zu ziehen wäre zu nah, so stellt er einen Wohnwagen in den Garten, um in Haus und Hof zu helfen, merkt aber schnell, die Eltern sind fitter als befürchtet und er selbst langsamer als gedacht. Er lernt: Um wirklich zu helfen, muss er früh aufstehen!

 

Olmi, Véronique:

Der Mann in der fünften Reihe : Roman / Véronique Olmi. – München : Verl. Antje Kunstmann, 2017. – 109 S. – Aus dem Franz. übers.

Nelly, die erfolgreiche Theaterschauspielerin, sitzt mitten in der Nacht auf einer Bank in der Gare de L’Est. Bis gestern war ihr Tagesablauf, ihr ganzes Denken magnetisch auf die Rolle, auf das fremde Leben ausgerichtet, das sie abends auf der Bühne verkörpert. Bis gestern, als sie im Moment ihres Auftritts den Mann in der 5. Reihe sah, der als einziger nicht zu ihr hin blickte. Was will dieser Mann von ihr, von dem sie sich vor Monaten getrennnt hat, den sie immer noch liebt, selbst wenn sie sich weigert, auch nur seinen Namen zu denken? Der Körper versagt der Schauspielerin den Dienst, denn diese Liebe war kein Spiel …

 

Gerl, Werner:

Mord auf Entzug : Kriminalroman / Werner Gerl. – München : Allitera Verl. , 2017. – 290 S. – (Allitera)

Der GBesitzer einer noblen Entzugsklinik für Reiche und Prominente wird ermordet aufgefunden. Ein Stich ins Herz, seltsame Zeichen auf der Haut. Kommissarin Irene Rosen und ihr neuer Kollege Andrea Popolo ermitteln. Ein suspekter Autor mystischer Thriller, eine gealterte Diva, ein drogensüchtiges Model und ein von der Damenwelt vergötterter Popsänger halten gegen die resolute Polizistin zusammen. Kurzerhand wird der frisch von der Polizeischule kommende Popolo undercover eingeschleust, um den Promis auf den Zahn zu fühlen …

 

Lapena, Shari:

The Couple next door : Thriller / Shari Lapena. – 1. Aufl. – Köln : Lübbe Verl. , 2017. – 348 S.  – (Lübbe). – Aus dem Engl. übers.

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Im Kinderzimmer ist die Wiege leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen – doch wer weiß, was sie finden wird …

Neue Romane ab Montag, den 29.01.2018

Rose, Karen:

Dornenspiel : Thriller / Karen Rose. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl. , 2017. – 843 S.  – (Knaur). – Aus dem Amerik. übers.

Als Griffin “Decker” Davenport nach mehreren Tagen aus dem Koma erwacht, wandern seine Gedanken sofort zu seinem letzten Fall. Er hat 3 Jahre damit zugebracht, als Undercover-Agent einen Menschenhändlerring auszuheben. Doch er weiß auch, dass ihm das nur teilweise gelungen ist – und dass Kinder in Gefahr sind. FBI Special Agent Kate Coppola ist entsetzt, als sie von Decker erfahren muss, dass ein Partner des Rings Jugendliche für seinen Online-Sexhandel benutzt. Sie und Decker eröffnen die Jagd auf ihn und werden gleichzeitig zu Gejagten. Denn ihr Gegner räumt alle aus dem Weg, die ihm in die Quere kommen …

 

Peinkofer, Michael:

Die Runen der Freiheit : historischer Roman / Michael Peinkofer. – 1. Aufl. – Köln : Lübbe Verlag, 2017. – 524 S. : Ill. (farb.)

Eadric soll William Wallace, Anführer der Schotten, töten. Auf seinem Weg wird er überfallen und ausgerechnet von Schotten gerettet. Sie nehmen ihn bei sich auf und er verliebt sich in die Tochter des Clanführers. Nun muss er sich entscheiden, führt er seinen Auftrag aus oder wechselt er die Seiten.

 

Grädler, Iris:

Das Wüten der Stille : Kriminalroman / Iris Grädler. – Originalausg. – Köln : DuMont Buchverl. , 2017. – 365 S.  – (DuMont ; 6377)

Im Herbst an Cornwalls Küste ist DI Collin Brown in melancholischer Stimmung. Die 16-jährige Carla Wellington ist verschwunden. Bald schon entdeckt Collin beunruhigende Parallelen zu einem ungeklärten Verbrechen, das sich vor 8 Jahren im Nachbarort ereignete. Ist das alles nur Zufall? Ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, wenn er Carlas Leben retten will …

 

Blum, Fiona:

Frühling in Paris : Roman / Fiona Blum. – 1. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2017. – 287 S.

Louise, Expertin darin, neue Leben zu beginnen, erbt eine Wohnung in Paris. Sofort stürzt sie sich in das Abenteuer. Doch wird sie hier in Paris endlich auch ihren großen Traum entdecken und danach leben?

 

Jacobs, Anne:

Das Gutshaus : Glanzvolle Zeiten ; Band 1 / Anne Jacobs. – 1. Aufl.  – München : Blanvalet Verl. , 2017. – 542 S.  – (blanvalet ; 0327)

Franziska ist endlich wieder in ihrer Heimat auf Gut Dranitz. In den Wirren des 2. Weltkriegs musste sie das herrschaftliche Anwesen im Osten verlassen. Nie konnte sie die glanzvollen Zeiten vor dem Krieg vergessen, ihre Träume und Wünsche von einem Leben an der Seite ihrer großen Liebe Walter Iversen. Alles schien möglich. Doch der Krieg trennte die Liebenden und machte ihre Träume zunichte. Aber Franziska gab die Hoffnung nie auf …

 

 

Neue Romane ab Montag, den 22.01.2018

Archer, Jeffrey:

Winter eines Lebens : Roman / Jeffrey Archer. – Vollst. dt. Erstausg.  – München : Heyne- Verl., 2018. – 589 S.  – (Die Clifton-Saga ; 07) – Aus dem Engl. übers.

Für die Cliftons und die Barringtons kommt die Zeit, in der sich die verschlungenen Wege der beiden Familien und vielen Generationen zum letzten Mal kreuzen. Während für Giles Barrington und seine Frau Karin das Glück auf Messers Schneide steht, scheinen Harry und Emma Clifton am Gipfel ihrer Karrieren zu stehen. Doch dann melden sich alte Feinde zurück, und das Spiel des Schicksals kommt zum tragischen Finale …

 

Eichbaum, Anja:

Inselcocktail : Kriminalroman / Anja Eichbaum. – 1. Aufl.  – Meßkirch : Gmeiner Verl. , 2017. – 406 S. 

4 Frauen reisen nach Norderney, um Johannes zu treffen: ihren Chatpartner aus dem Internet. Ausgerechnet jetzt findet sich eine Leiche am Strand. Der Inselpolizist Martin Ziegler und die Kriminalpsychologin Ruth Keiser ermitteln. 

 

French, Nicci:

Blutroter Sonntag : Psychothriller / Nicci French. – 1. Aufl.  – München  : C. Bertelsmann Verl. , 2017. – 447 S.  – Aus dem Engl. übers.

In dem gemütlichen Heim von Psychoanalytikerin Frieda Klein wird die Leiche eines Privatdetektivs gefunden. War Friedas Erzfeind und obskurer Beschützer Dean Reeve sein Mörder? Dann überschlagen sich die Ereignisse: Jemand trachtet Frieda nach dem Leben, aber zuvor versucht er sie einzuschüchtern. Doch wer ist der Unbekannte, der Dean Reeve nacheifert?

 

Kinsella, Sophie:

Frag nicht nach Sonnenschein : Roman / Sophie Kinsella. – 5. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2017. – 541 S. – Aus dem Engl. übers.

Katie hat endlich ihren Traumjob in London gefunden. Doch als sie sich in Alex, den Lover ihrer tyrannischen Chefin Demeter verliebt, wird sie umgehend gefeuert. Zurück in ihrer Heimat unterstützt sie ihren Vater auf der Farm. Kurze Zeit später tauchen Katies Ex-Chefin und Alex auf …

 

Lorentz, Iny:

Die Widerspenstige : Roman / Iny Lorentz. – 1. Aufl.  – München : Knaur Verl. , 2017. – 677 S. : Ill. (farb.)

Um einer erzwungenen Ehe zu entkommen, verkleidet sich Johanna als Mann. Mit ihrem Bruder Karl flieht sie nach Polen zu entfernten Verwandten, doch auch dort muss sie ihre Rolle weiterspielen. Als allen Männern befohlen wird, sich dem königlichen Heer anzuschließen, muss auch Johanna in den Kampf.

Aufräumaktion in unserer Fundecke

In unserer Fundecke sammelt sich Allerlei an. Vergessene Kuscheltiere, Brillenetuis, Schlüssel und Schlüsselanhänger, Schirme, Spielzeuge und einiges mehr.

Viele dieser Fundstücke sind schon länger in der Bücherei. Wir starten auch hier noch einmal einen letzten Aufruf:

Schauen Sie bei einem Besuch in unsere Fundecke hinter der Theke ob Sie ihr verloren geglaubtes Lieblingsstück entdecken.

Mitte März wird alles übrig gebliebene dem Frühjahrsputz zum Opfer fallen!

Neue Romane ab Montag, den 15.01.2018

Benkau, Jennifer:

Mein Wille geschehe : Psychothriller / Jennifer Benkau. – 1. Aufl.  – Köln : Bastei Lübbe Verl., 2017. – 334 S.  – (Ehrenwirth)

Derya steckt nach der Scheidung von ihrem grausamen Mann in einer Krise. Eines Tages steht ihre Jugendliebe Jakob wieder vor ihr. Aber zeitgleich mit Jakobs Auftauchen  beschleicht sie immer öfter eine unbestimmte Angst. Sie hat das Gefühl, beobachtet zu werden, und bald ist sie sich sicher, dass jemand sie verfolgt. Ist ihr Exmann hinter ihr her? Doch dann offenbart Jakob Derya ein furchtbares Geheimnis, das sie daran zweifeln lässt, ob sie ihn wirklich kennt …

 

Baricco, Alessandro:

Die junge Braut : Roman / Alessandro Baricco. – 1. Aufl.  – Hamburg : Hoffmann und Campe Verl. , 2017. – 206 S. – Aus dem Ital. übers.

Wie jeden Tag sitzt die Familie im alten Gutshaus am üppig gedeckten Frühstückstisch: der Vater, mder vgar nicht der Vater ist. Die schöne Mutter. Der Onkel, der ununterbrochen schläft. Die hinkende Tochter. Und dann steht die junge Braut in der Tür, die sich dem Sohn versprochen hat – der unauffindbar ist.

 

Profijt, Jutta:

Unter Fremden : Kriminalroman / Jutta Profijt. – Originalausg.  – München  : dtv Verl. , 2017. – 333 S.  – (dtv premium)

Die junge Syrerin Madiha flieht aus ihrer Heimat und landet in einer deutschen Flüchtlingsunterkunft. Die strapaziöse Flucht überlebt sie nur durch die Hilfe eines fremden Mannes, Harun. Eines Morgens ist Harun verschwunden. Mitten in der neuen, fremden Welt begibt sich Madiha auf eine lebensgefährliche Suche …

 

Swan, Karen:

Sommerhaus mit Meerblick : Roman / Karen Swan. – 1. Aufl.  – München : Goldmann Verl. , 2017. – 475 S. – (Goldmann ; 48659). – Aus dem Engl. übers.

Cassie hat der Ehe abgeschworen, nachdem sie von Gil und Luke hintergangen wurde.Dann kommt Henry, der sie heiraten will und eine Familie gründen….

 

Patterson, James:

Die 13. Schuld : Thriller / James Patterson ; Maxine Paetro. – 1. Aufl.  – München : Limes-Verlag, 2017. – 382 S.  – (Limes). – Aus dem Amerik. übers.

Detective Lindsay Boxer liebt ihr Leben als frischgebackene Mutter – bis vom FBI ihr das Foto einer attraktiven Frau, deren Wagen an einem Stoppschild hält, zugeschickt wird. Ohne Zweifel handelt es sich um Mackie Morales, die größte Psychopathin, der der Women’s Murder Club je begegnet ist, und die zuletzt entkommen konnte. Während Journalistin Cindy die Chance auf die Erfolgsstory ihres Lebens wittert und Mackies Spur quer durchs Land verfolgt, ahnt niemand, dass die Killerin einen finsteren Racheplan schmiedet …

Neue Romane ab Montag, den 08.01.2018

Krügel, Mareike:

Sieh mich an : Roman  / Mareike Krügel. – München : Piper-Verl., 2017. – 254 S.

Weil Katharina eine folgenreiche Entdeckung gemacht hat, ist für sie nichts mehr, wie es war. Trotzdem läuft ihr ganz alltäglicher Wahnsinn weiter. Doch wie lange soll sie ihr Geheimnis für sich behalten? Denn plötzlich steht einfach alles auf dem Spiel: ihre Ehe, die Familie, das ganze Leben.

 

Le Carré, John:

Das Vermächtnis der Spione : Roman / John Le Carré. – Berlin  : Ullstein Buchverl. , 2017. – 315 S. – Aus dem Engl. übers.

1961: An der Berliner Mauer sterben 2 Menschen, Alec Leamas, britischer Top-Spion, und seine Freundin Liz Gold. 2017: George Smileys ehemaliger Assistent Peter Guillam wird ins Innenministerium einberufen. Die Kinder der Spione Alec Leamas und Elizabeth Gold drohen, die Regierung zu verklagen. Die Untersuchung wirft neue Fragen auf: Warum mussten die Agenten an der Berliner Mauer sterben?  In einem dichten und spannungsgeladenen Verhör rekonstruiert Peter Guillam, was kurz nach dem Mauerbau in Berlin passierte. Bis George Smiley die Szene betritt und das Geschehen in einem neuen Licht erscheint …

 

Günak, Kristina:

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt : Roman / Kristina Günak. – 2. Aufl.  – Köln : LYX, 2017. – 287 S. – (Lyx)

Bea Weidemann steht vor einer schwierigen Aufgabe: Sie soll ihrem kleinen in finanziellen Schwierigkeiten steckenden Verlag aus der Klemme helfen und das ausgerechnet mit dem schwierigen Bestseller-Autor Tim Bergmann, der sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben lässt.. Wird es ihr gelingen?

 

Güsken, Christoph:

Das Wunder von Hiltrup / Christoph Güsken. – Originalausg.  – Hillesheim  : KBV-Verl.  2017. – 346 S.  – (KBV ; 391)

Ex-Polizist de Jong übernimmt die Urlaubsvertretung in der Detektei seines Freundes Küppers: Penny, die Lebensgefährtin seines alten Schulfreundes Mickie, hat ihren Partner im Streit getötet. Doch als de Jong sie aufsucht, ist die Leiche bereits entsorgt und Penny damit beschäftigt, die Spuren zu beseitigen. De Jongs Nachforschungen führen ihn zu Mickies Band “Lee, Harvey & Oswald”, zu einer mysteriösen Gesellschaft für Selbstoptimierung und schließlich zu Pope-City, dem 1. katholischen Freizeitpark Deutschlands mit Katakomben-Achterbahn und Kirchenschiffsschaukel. Das Bistum Münster hatte sich für den Bau in finanzielle Abenteuer gestürzt – liegt hier womöglich ein Motiv für den Mord verborgen?

 

Weißberg, Clara:

Meer-himmelblau : Ostseeroman / Clara Weißberg. – 2. Aufl.  – München : Ullstein Taschenbuch Verl. , 2017. – 333 S. – (Ullstein ; 28920)

Über Liane bricht nicht nur ihr Leben, sondern auch das Bücherregal zusammen. Von ihrem Mann auf Zeit verlassen und von ihrem Job als Bibliothekarin genervt, beschließt Liane, sich eine Auszeit zu nehmen: Sie fährt an die Schlei. An dem idyllischen Meeresarm der Ostsee mit versteckten Buchten, kleinen Stränden und hübschen Reetdachhäusern findet Liane ihr Sommerparadies. Aber nicht nur die Natur, sondern auch die Menschen geben ihr ein Zuhause. Vor allem der Restaurator Fabian, mit dem sie unbeschwerte, verliebte Stunden verbringt. Aber Liane ist Liane und kann nicht aus ihrer Haut: Was ist mit ihrer Ehe? Mit ihrem Job? Am Ende des Sommers steht sie vor der größten Entscheidung ihres Lebens: Liebe oder Pflicht?