Neue Romane ab Montag, den 06.07.2020

Marsh, Katie:

Ziemlich wunderbares Leben : Roman / Katie Marsh. – München : Diana Verl. , 2019. – 462 S.

Das Schicksal hat Abi eine zweite Chance gegeben. Sie erholt sich nach einer schweren Krankheit und will, den Kopf voller Pläne, wieder da anknüpfen, wo ihr Leben aufgehört hat. Doch bald merkt sie, dass es kein Zurück mehr gibt. Ihre Ehe kriselt, und auch ihr Sohn ist nach dem Schicksalsschlag nicht mehr derselbe. Wird es Abi gelingen, die Menschen, die sie am meisten liebt, wieder zueinander zu bringen?

 

Lux, Lana:

Jägerin und Sammlerin : Roman / Lana Lux. – 1. Aufl. – Berlin : Aufbau Verl. , 2020. – 304 S.

Alisa ist zwei Jahre alt, als sie mit ihren Eltern die Ukraine verlässt, um nach Deutschland zu ziehen. Aber das Glück lässt auch im neuen Land auf sich warten: Alisas schöne Mutter ist weiter unzufrieden, möchte mehr, als der viel ältere Vater ihr bieten kann. Die Tochter, die sich so sehr um ihre Liebe bemüht, bleibt ihr fremd. 15 Jahre später ist Alisa eine einsame junge Frau, die mit Bulimie und Binge-Eating kämpft. Mia, wie sie ihre Krankheit nennt, ist immer bei ihr und dominiert sie zunehmend …

 

Atkins, Dani:

Sag ihr, ich war bei den Sternen : Roman / Dani Atkins. – 1. Aufl. – München : Knaur, 2019. – 425 S. – Aus dem Englischen übersetzt

Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie passt perfekt in deine. Es ist sein Lächeln, das dich morgens weckt. Die Zukunft gehört euch beiden, ihr werdet heiraten. Und in deinem Bauch wächst euer Kind heran. Allein der Gedanke daran lässt dein Herz überlaufen vor Glück.

Doch dann: ein unachtsamer Schritt. Ein abgelenkter Autofahrer. Ein schrecklicher Unfall.

Du fällst in einen tiefen Schlaf. Und während du schläfst, geht das Leben einfach weiter. Wenn du erwachst, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn dein Happy End gehört nun einer anderen …

 

Patterson, James:

Die 15. Täuschung : Thriller / James Patterson. – 1. Aufl. – München : Limes-Verl., 2019. – 381 S. – (Women’s Murder Club ; 15)

Detective Lindsay Boxer ist privat so glücklich wie nie. Doch nachdem in einem Luxushotel in San Francisco mehrere Menschen brutal ermordet werden, gerät ihr Leben aus der Bahn. Laut Überwachungsvideo hielt sich eine attraktive blonde Frau am Tatort auf. Sie scheint Verbindungen zur CIA zu haben und ist spurlos verschwunden. Dann stürzt ein Flugzeugunglück die Stadt ins Chaos, und plötzlich ist auch Lindsays Ehemann Joe nicht mehr auffindbar. Je tiefer Lindsay forscht, desto mehr wächst in ihr der Verdacht, dass Joe und die blonde Fremde sich kennen. Welche dunklen Geheimnisse verbirgt ihr Ehemann womöglich vor ihr?

 

Roberts, Nora:

Schattendämmerung : Roman / Nora Roberts ; aus dem Amerikanischen von Heinz Tophinke. – Vollständige deutsche Erstausgabe – München : Wilhelm Heyne Verlag, 2019. – 575 Seiten – (Die Schatten-Trilogie ; 2) – EST: Of blood and bone (Chronicles of The One, Book 2)

Die 13-jährige Bauerstochter Fallon trägt in sich magische Kräfte, mit denen sie die Welt von allem Bösen befreien kann. Mit dem Magier Mallick verlässt sie ihre Familie und beginnt ihre Ausbildung in Kampf und Magie … Die Schatten-Trilogie, Band 2.

Neue Romane ab Montag, den 29.06.2020

Koeveringe, Sytske:

Heute ist Montag : Roman / Sytske Koeveringe. – 1. Aufl. – München : Arkana, 2020. – 318 S.

Julia putzt die Häuser anderer Leute. Sie geht ungehindert ein und aus, nimmt hier ein Bad, setzt sich auf die Dachterrase – und träumt sich immer tiefer in diese fremden Leben hinein.

 

Lund, Stina:

Die Frauen von Skagen / Stina Lund. – Originalausgabe – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Polaris, 2019. – 333 Seiten

Vibeke soll in die Frankfurter Farbenfabrik ihres Vaters einsteigen – doch mehr noch als den Farben gehörte ihr Herz schon immer der Kunst. Gegen den Willen des Vaters geht sie ins dänische Skagen, um dort Malerei zu studieren. In dem Café, in dem sie arbeitet, entdeckt sie ein Bild, von dem sie glaubt, es sei ein unbekanntes Werk der von ihr verehrten Malerin Marie Krøyer. Zusammen mit dem charismatischen Besitzer Thore will sie mehr herausfinden.

 

Oates, Joyce Carol:

Verfolgung : Roman / Joyce Carol Oates. – 1. Aufl. – Hamburg : Osburg Verl., 2020. – 220 S. – Aus dem Engl. übers.

Als Kind quält Abby Nacht für Nacht ein immer wiederkehrender Traum, in dem sie über ein Feld, übersät von Schädeln und Knochen, wandelt. Später, als Erwachsene ist sich Abby sicher, diesen Traum hinter sich gelassen zu haben. Bis zum Abend vor ihrer Hochzeit, an dem der schreckliche Traum zurückkehrt und sie mit den dunklen Geheimnissen konfrontiert,

die sie bislang vor Willem, ihrem künftigen Ehemann, verborgen hat.

 

Ellwood, Nuala:

Der Unfall : Spannungsroman / Nuala Ellwood. – 1. Aufl. – München : Goldmann, 2019. – 412 S. – aus dem Engl. übers.

Als Maggie nach einem Unfall aus dem Koma erwacht, eröffnet man ihr, dass ihre Tochter ertrunken ist. Verzweifelt versucht Maggie, der jegliche Erinnerung an das Unfallgeschehen fehlt, herauszufinden, ob sie Schuld am Tod der kleinen Elspeth hat.

 

Heldt, Dora:

Mathilda oder Irgendwer stirbt immer / Dora Heldt. – München : dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2020. – 453 S.

Mathilda, ein liebenswertes Dettebüller Urgestein, liebt ihr nordfriesisches Dorf, seine Einwohner und ihre Familie. Eines Tages gerät ganz Dettebüll in einen Strudel von Ereignissen, die den Frieden im Dorf gründlich aus den Angeln heben……

 

Die Erinnerungs-Mail und unsere Medien-Quarantäne – was Sie beachten sollten:

Wir bieten für Sie einen Service an: Wenn Sie uns bei der Anmeldung eine Email-Adresse hinterlegen können wir Ihnen einige Tage vor Ablauf der Rückgabefrist eine Erinnerungs-Mail schicken.

Viele Leser nutzen dies gern. Da im Moment unsere Medien nach der Rückgabe erst in die Quarantäne geschickt werden und erst danach gereinigt und verbucht werden kann es sein, dass Sie eine Erinnerungsmail bekommen, obwohl sie die Medien schon zurück gegeben haben. Das ist leider im Moment technisch nicht anders möglich. Wir bitten in diesem Fall die Erinnerungs-Mail als gegenstandslos zu betrachten.

Für die Quarantäne-Zeit fallen auch keine Mahngebühren an. Sollten die Medien trotz allem Verspätung haben,  melden wir uns bei Ihnen telefonisch um Sie zu informieren. Dennoch bitten wir Sie, selbst auf das Rückgabedatum zu achten und die Medien fristgerecht zurück zu geben.

Ihr Büchereiteam

Neue Romane ab Montag, 22.06.2020

Crombie, Deborah:

Denn du sollst sterben : Roman / Deborah Crombie. – München : Goldmann, 2020. – 427 Seiten – (Goldmann) – EST: A bitter feast – Aus dem Engl. übers.

Lower Slaughter ist ein malerisches Dorf in den Cotswolds. Dorthin ist Detective Superintendent Duncan Kincaid privat unterwegs, als er in einen schweren Unfall verwickelt wird: Kincaid wird verletzt, die Fahrerin des anderen Wagens, Nell Greene, und ihr Beifahrer Fergus O’Reilly überleben die Kollision nicht. Wie sich bald herausstellt, kannten sich Nell und O’Reilly gar nicht, hatten aber beide kurz vor dem Unglück im Pub von Viv Holland gegessen – der Chefköchin, zu deren Benefizessen am Wochenende Kincaid und James eingeladen sind. Der Fall wird immer rätselhafter, denn die Untersuchung ergibt, dass O’Reilly bereits vor dem Unfall tot war …

 

Adams, Marie:

Der kleine Buchladen der guten Wünsche : Roman / Marie Adams. – 1. Aufl. – München : Blanvalet, 2019. – 382 Seiten

Die Buchhändlerin und überzeugte Großstädterin Josefine liebt ihren Beruf – zum Glück, für Urlaub hat sie ohnehin keine Zeit. Und ihre schönsten Ferien bei ihrer Tante Hilde in der Rhön verblassen langsam zu nostalgischen Erinnerungen – genauso wie der Gedanke an die ganz besondere Mission, mit der ihre Tante ihre Buchhandlung führte. Doch dann hinterlässt ihre Tante Josefine ein Erbe, das sie zurück in diese wunderschöne ländliche Gegend katapultiert, in der sie jemanden wiedertrifft, der ihr Herz schon als Kind berührt hat.

 

Nesser, Hakan:

Der Choreograph / Hakan Nesser. – München : Arkana, 2020. – 254 Seiten

Ein Mann und eine Frau. Er sieht sie eines Tages, als der Winter vorbei ist; etwas zögerlich sucht sie sich ein Kleid in einem Laden aus. Sie gefällt ihm. Sie erwidert seinen Blick…….

 

Brandt, Matthias:

Blackbird : Roman / Matthias Brandt. – 4. Auflage – Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2020. – 275 S.

“Motte” muss mit 15 Jahren gleich drei einschneidende Erfahrungen auf einmal verarbeiten: die Scheidung seiner Eltern, den Tod seines besten Freundes sowie das schmähliche Scheitern seiner ersten großen Liebeshoffnung. Dabei wird aus dem noch kindlichen Jungen allmählich ein junger Erwachsener …

 

Kirves, Thorsten:

Der Aussteiger : Kriminalroman / Thorsten Kirves. – Originalausgabe – München : Knaur Taschenbuch, 2019. – 445 S. – (Droemer Taschenbuch ; 30688)

Der Hamburger Kommissar Tom Simon leidet darunter, dass sein eigener Bruder Drogendealer ist und unter Mordverdacht steht. Gleichzeitig muss er in einem Fall ermitteln, in dem es ebenfalls um zwei ungleiche Brüder geht.

Automatische Leihfristverlängerung endet!

Die ausgeliehenen Medien wurden von uns während der Corona-Schließung großzügig verlängert, damit es auch zu Hause nicht zu langweilig wurde.

Diese automatische Leihfristverlängerung endet zum 20.06.2020!

Ab dann entstehen auch wieder Mahngebühren für überzogene Medien.  Bitte achten Sie selbständig auf Ihre Leihfristen und verlängern Sie diese gern hier online (Benutzername: Nummer unter dem Barcode Ihres Ausweises) oder telefonisch. Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns. 

 

Neue Romane ab Montag, den 15.06.2020

Forsyth, Frederick:

Der Fuchs : Thriller / Frederick Forsyth . – 1. Aufl. – München : C. Bertelsmann Verl. , 2019. – 314 S.

Ein erst 18-jähriger hochintelligenter Junge umgeht die Sicherheitssysteme der Supermächte, manipuliert ihre Waffenprogramme und richtet sie gegen sie selbst. Mehrere Länder der Welt versuchen alles, diesen genialen und gefährlichen Hacker ausfindig zu machen, bevor es jemand anderem gelingt …

 

Bohne, Susanne:

Das schräge Haus / Susanne Bohne. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Taschgenbuch Verl. , 2020. – 349 S.

Wäre Ella ein Haus, dann eins mit schrägem Giebel. Findet zumindest Mina, in deren Ruhrpott-Schrebergarten-Welt Ella aufwächst. Dort, wo die Sommer golden sind und Glühwürmchen Wünsche erfüllen oder manchmal auch nicht. Schön und Wundersam ist es hier – bis zu jenem Sonntag im Juni nach dem nichts mehr ist wie zuvor.

26 Jahre später sind die Sommer nur noch heiß.

 

Ware, Ruth:

Der Tod der Mrs Westaway : Thriller / Ruth Ware. – Dt. Erstausg. – München : Dt. Taschenbuch Verl., 2019. – 413 S. – (dtv premium) – EST: The Death of Mrs. Westaway <dt.> – Aus dem Engl. übers.

Hal Westaway hat weder Geld, noch Arbeit oder Familie. Eines Tages bekommt sie einen Brief aus Cornwall. Ihre vor 20 Jahren verstorbene Großmutter hat sie in ihrem Testament bedacht. Hal vermutet einen Irrtum, reist aber trotzdem nach Cornwall – ohne zu wissen, dass sie sich in größte Gefahr begibt.

 

Kramer, Irmgard:

Liebe ist die beste Köchin : Roman / Irmgard Kramer. – Originalausg. – München : Piper Verl. , 2019. – 409 S. – (Piper ; 31320)

Die wilden Weiber vom Gasthaus Lamm, so nennen die eigenwilligen Dorfbewohner die Frauen der Familie Lehner. Johanna, die 38-jährige Köchin des Gasthauses, hat es nicht leicht mit ihren 4 durchgeknallten Tanten und ihrer Mutter, die trotz Demenz in der Küche mithelfen will. Als dann noch der Buchhändler Jérome auftaucht und Johanna den Kopf verdreht, ist das Chaos komplett. Doch Johanna ahnt nicht, dass die Begegnung mit dem geheimnisvollen Jérome ihr Leben auf eine Weise verändern wird, mit der sie nie gerechnet hätte …

 

Fried, Amelie:

Ich bin hier bloß die Mutter / Amelie Fried. Gestaltung und Illustration Hildegard Müller. – 1. Aufl. – München : Hanser, 2019. – 119 Seiten : Illustrationen

Gibt es die perfekte Mutter? Mit drei Kindern und einem Job als Illustratorin hechelt Clara atemlos durch ihren Alltag: einen Kita-Platz finden für Willi, Kuchen für Tims Schulfest backen, Hausaufgaben beaufsichtigen, Turnbeutel suchen, und verhindern, dass Paula in ihrem Smartphone verschwindet. Und Ehemann Daniel hat leider nie Zeit, wenn sie ihn bräuchte.

Über eine ganz normale Familie im ganz normalen Familienwahnsinn, und über eine Mutter, die lernt, dass sie nicht perfekt sein muss.

Neue Romane ab Montag, den 08.06.2020

 

Taddeo, Lisa:

Three Women – drei Frauen / Lisa Taddeo. – München : Piper Verl. , 2020. – 415 S.

Alles was Lina will ist, dass jemand sie begehrt. Wie ist sie in diese Ehe geraten, mit zwei Kindern und einem Mann der sich nicht mal auf den Mund küsst?

Alles was Maggie will, ist, dass jemand sie versteht. Wie konnte sie sich auf ihren Lehrer einlassen? Und warum scheinen alle nicht ihn, sondern sie dafür zu hassen?

Alles, was Sloane will, ist, dass jemand sie bewundert. Wie ist sie zum Objekt der Begierde eines Mannes geworden, ihres Mannes, der nichts lieber tut, als ihr beim Sex mit anderen zuzuschauen?

 

Horst, Norbert:

Bitterer Zorn : Kriminalroman / Norbert Horst. – München : Arkana, 2019. – 314 S.

Drei vermisste Leben. Doch Kommissar Steiger kann nicht alle retten…..

 

Safier, David:

Aufgetaut / David Safier. – Reinbeck bei Hamburg : Rowohlt, 2020. – 330 S.

Über dreiunddreißigtausend Jahre war Urga zusammen mit einem Baby-Mammut in einem Eisblock eingefroren, doch dank der Erderwärmung tauen sie wieder auf. Nach einem ersten Block auf die moderne Menschheit würde die Steinzeitfrau am liebsten gleich wieder zurück ins Eis.

 

Harris, Robert:

Der zweite Schlaf : Roman / Robert Harris. – München : Heyne Verl. , 2019. – 414 S. – EST: The second sleep – Aus dem Engl. übers.

England ist nach einer lange zurückliegenden Katastrophe in einem erbärmlichen Zustand. Der junge Priester Fairfax wird vom Bischof in eine Dorf gesandt, um dort die Beisetzung des mysteriös verstorbenen Pfarrers zu regeln. In der Umgebung finden sich besonders häufig jene verbotenen Artefakte aus vergangener Zeit, die der Pfarrer akribisch gesammelt hat. Hat diese ketzerische Leidenschaft zu seinem Tod geführt?

 

Hudson, Melanie:

Wort für Wort zurück zu Dir : Roman / Melanie Hudson. – Hamburg : Harper Collins Verl., 2019. – 352 S.

Vor fünfzehn Jahren nahm ihre Freundschaft ein abruptes Ende. Doch als Aggie hört, dass ihre ehemals beste Freundin Rosie dringend Unterstützung braucht, ist sie zur Stelle.

 

Neue Romane ab Dienstag, den 02.06.2020

Meisheit, Michael:

Wir sehen dich sterben : Thriller / Michael Meisheit. – München : Heyne, 2019. – 446 Seiten – (Heyne)

Berlin: An einem Dezembersonntag soll MyView der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. Bei dem geheimen Projekt wurde eine bahnbrechende Technologie entwickelt: Mithilfe eines Chips im Sehnerv kann das Blickfeld eines Menschen live auf einen Bildschirm übertragen werden. Einen Tag vor der Präsentation entdeckt die junge Wissenschaftlerin Nina Kreutzer Videostreams, die durch die Augen von sechs ihr unbekannten Menschen blicken lassen. Menschen, die offensichtlich nicht wissen, dass ihnen ein Chip implantiert wurde – und die jetzt einer nach dem anderen ermordet werden. Zusammen mit dem Polizisten Tim Börde beginnt für Nina ein Wettlauf gegen die Zeit …

 

Skybäck, Frida:

Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse / Frida Skybäck. – 1. Auflage – Berlin : Insel, 2019. – 540 S, – Aus dem Schwed. übers.

Die Schwedin Charlotte erbt die Buchhandlung ihrer Tante in London. Fest entschlossen, diese zu verkaufen, reist sie nach London. Dort erwartet sie eine Überraschung: Die Buchhandlung steht vor der Insolvenz und Charlotte muss sich entscheiden. Und kann sie auch ein dunkles Familiengeheimnis klären?

 

Püschel, Andreas:

Doppelt währt am längsten : Roman / Andreas Püschel. – Berlin : Eulenspiegel, 2019. – 350 S.

Studienrat Kolz, dessen jahrzehntelanger Schuldienst zu einem schweren Hang zur Misanthropie geführt hat, begegnet seinem Doppelgänger, einem Unternehmer, der genau das gesucht hat: ein Double, der ihn eine gewisse Zeit vertreten soll – für ein lukratives Sümmchen, versteht sich …

 

Fonn, Maria Kjos:

Kinderwhore / Maria Kjos Fonn ; aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs. – Hamburg : CulturBooks Verlag, 2019. – 255 S.

Charlotte kämpft gegen die seelischen Dämonen, für die einer der zahlreichen Männer im Leben ihrer Mutter zu verantworten ist. Geschichte über das Erwachsenwerden vor dem Hintergrund eines schweren Missbrauchs.

 

Ahrens, Renate:

Der andere Himmel : Roman / Renate Ahrens. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl. , 2019. – 315 S. – (Knaur ; 52360)

Irina liest 30 Jahre nach ihrem missglückten Fluchtversuch aus der DDR die neu erschienene Biografie des berühmten Schriftstellers Frank Hollmann. Mit ihm hatte sie den Fluchtversuch gestartet, nur liest sich seine Geschichte ganz anders. Sie muss herausfinden, was damals wirklich passiert ist.