Virtueller Rundgang durch die Stadtteilbücherei

Gerne begrüßen wir natürlich jeden Besucher in der Stadtteilbücherei St. Clemens persönlich, aber jetzt gibt es die Möglichkeit, die Stadtteilbücherei St. Clemens auch schon virtuell zu besuchen und unsere Bücherei kennenzulernen. Der Weg führt über den Eingang in das Erdgeschoss mit der Verbuchungstheke, der Bilderbuchecke, unseren Romanen und unserem gemütlichen Wintergarten bis in die erste Etage mit unseren Kinder- und Jugendbüchern, der Leseecke und den Sachbüchern. Wir danken unserem Filmteam ganz herzlich für den tollen Einsatz und freuen uns schon auf das nächste Projekt.

Den virtuellen Rundgang finden Sie hier.


Neue Romane ab Dienstag, den 02.05.2017

Extence, Gavin:

Libellen im Kopf : Roman / Gavin Extence. – 1. Aufl. – München : Limes-Verl., 2016. – 347 S.

Aus dem Engl. übers.

Abby haust in einer erbärmlichen Wohnung in London und arbeitet als freie Journalistin. Trotz der unsicheren Perspektive steckt sie all ihre Energie in neue Projekte. Als sie ihren Nachbarn tot auffindet, begibt Abby sich immer mehr in Extremsituationen und verliert den Bezug zur Realität.

 

Sten, Viveca:

Mörderisches Ufer : ein Fall für Thomas Andreasson ; Roman / Viveca Sten. – 1. Aufl.  – Köln : Kippenheuer & Witsch, 2017. – 450 S. : Ill. – (KiWi). – Aus dem Schwed. übers.

Jeden Sommer kommen Hunderte Kinder ins Segelcamp nach Lökholmen, der kleinen Insel gegenüber von Sandhamn, und verbringen dort ihre Ferien. Als eines von ihnen plötzlich verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …

 

Hodgson, Antonia:

Der Galgenvogel : Historischer Thriller / Antonia Hodgson. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl. , 2016. – 459 S. – Aus dem Engl. übers.

London anno 1728: Der schwefelgelb flackernde Schein rußiger Öllampen, Übelkeit erregender Gestank frisch geleerter Nachttöpfe im Rinnstein, und in den schmalen Gassen das Zischen und Fauchen schwarzer Ratten …

Durch diese Straßen wird ein gut gekleideter junger Mann zum Galgen nach Tyburn geschleppt. Die Menge am Straßenrand nennt ihn einen Mörder. Er versucht ruhig zu bleiben. Sein Name ist Tom Hawkins, und er ist unschuldig. Irgendwie muss er es schaffen, das zu beweisen, bevor der Strick sich um seinen Hals legt.

Natürlich ist alles seine eigene Schuld. Das Leben war gut, nachdem er dem Schuldgefängnis „The Marshalsea“ entronnen war. Er hätte dem gefährlichsten Kriminellen Londons ja nicht erzählen müssen, dass er “auf Abenteuer aus” sei. Er hätte niemals der Mätresse von King George Hilfe anbieten dürfen. Und vor allem hätte er nie der scharfsinnigen und berechnenden Queen Caroline trauen sollen. Sie versprach ihm für sein Schweigen einen königlichen Straferlass – doch letztlich schweigt niemand besser als ein Toter …

 

Ebert, Sabine:

Schwert und Krone – Meister der Täuschung : Roman / Sabine Ebert. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl. , 2017. – 584 S. : Ill. (farb.)

Dezember 1137: Kaiser Lothar ist tot, und sofort bricht ein erbitterter Kampf um die Throhfolge aus. Konrad von Staufen wird in die Königsrolle gedrängt, obwohl ihm dieser Weg missfällt. Bald muss er erkennen, dass sogar sein Bruder und sein junger Neffe, der künftige Friedrich Barbarossa, nicht bedingungslos loyal zu ihm stehen …

 

Sparks, Nicholas:

Seit du bei mir bist : Roman / Nicholas Sparks. – München : Heyne- Verl., 2017. – 575 S.

Aus dem Amerik. übers.

Der 34-jährige Russell hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes Haus und beruflichen Erfolg. Aber dann zerbricht sein Traum: Er verliert seinen Job, und in seiner Ehe zeigen sich gefährliche Risse. Plötzlich steht er als beinahe alleinerziehender Vater da und fühlt sich vollkommen überfordert. Doch noch größere Herausforderungen warten auf ihn – und mit ihnen die Chance auf ein neues Glück …

 

Neue Romane ab Montag, den 10.04.2017

Lucas, Charlotte:

Dein perfektes Jahr : Roman / Charlotte Lucas. – 3. Aufl. – Köln : Ehrenwirth, 2016. – 575 S.

Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen. Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen. Doch manchmal stellt das Schicksal alles in Frage, woran du glaubst …

 

Börjlind, Cilla:

Schlaflied : Kriminalroman / Cilla & Rolf Börjlind. – 1. Aufl. – München : Arkana, 2017. – 572 S. – (Band 04) . – Aus dem Schwed. übers.

Am Stockholmer Hauptbahnhof herrscht Chaos. Ein Mädchen im Strom der Asylsuchenden schlägt sich ganz alleine durch. Aus Angst vor den Behörden lebt sie mehr schlecht als recht auf den Straßen Stockholms – bis sie auf die Obdachlose Muriel trifft, die sich ihrer annimmt. Gemeinsam suchen sie Zuflucht in einer einsamen Hütte auf dem Land. Aber ist es in den Wäldern Smalands wirklich sicherer als auf den Straßen von Stockholm? Zur selben Zeit versucht der frühere Kriminalkommissar – und frühere Obdachlose – Tom Stilton seinen Polizeikollegen zu beweisen, dass er wieder ganz auf der Höhe ist. Er soll dabei helfen, den grausamen Tod eines Jungen aufzuklären, der vergraben im Wald gefunden wurde. Wenig später bittet ihn Muriel um Hilfe, weil sie ihren Schützling in Gefahr glaubt. Haben die Fälle etwa miteinander zu tun? Tom Stilton und Olivia Rönning kommen der Wahrheit nur langsam auf die Spur …

 

Andrews, Mary Kay:

Zurück auf Liebe : Roman / Mary Kay Andrews. – 3. Aufl. – Frankfurt am Main : Fischer Taschenbuch, 2017. – 509 S.  – (Fischer ; 03193). – Aus dem Amerik. übers.

Keeley Rae Murdock will morgen ihren Verlobten heiraten. Doch der vernascht beim Probedurchlauf im Country Club kurzerhand die Trauzeugin. Keeley verpasst der Trauzeugin einen saftigen Fausthieb, wirft Gläser an die Wand, zerkratzt das Auto ihres Verlobten und schleudert dem Pfarrer einen roten Stringtanga mitten ins Gesicht. Aber Keeley lässt sich nicht unterkriegen. Sie nimmt den Designauftrag eines jungen Mannes an, der neu in der Stadt ist. Für ihn soll sie ein altes Haus in eine Traumvilla für 2 verwandeln. Doch was ist mit ihrem Traum von der ganz großen Liebe?

 

Fitzek, Sebastian:

AchtNacht : Thriller / Sebastian Fitzek. – 1. Aufl. – München : Knaur Taschenbuchverl. , 2017. – 407 S.  – (Knaur ; 52108)

In einer Todeslotterie könnte man den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der “AchtNacht”, am 8.8. jeden Jahres, würde aus allen Vorschlägen ein Name gezogen. Der Auserwählte wäre eine AchtNacht vogelfrei, geächtet. Jeder in Deutschland dürfte ihn straffrei töten – und würde mit einem Kopfgeld von 10 Miollionen Euro belohnt …

 

Adler-Olsen, Jussi:

Selfies : der siebte Fall für Carl Morck, Sonderdezernat Q ; Thriller / Jussi Adler-Olsen. – Dt. Erstausg. – München  : dtv Verl. , 2017. – 575 S. – Aus dem Dän. übers.

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

Ein bizarrer cold case, ein weibliches Kleeblatt mit undurchsichtigen Plänen – und erste Einblicke in Roses dunkles Geheimnis …

Neue Romane ab Montag, den 03.04.2017

May, Veronika:

Der Duft von Eisblumen : Roman / Veronika May. – Originalausg.  – München : Diana- Verl., 2016. – 367 S.  – (Diana ; 35881)

Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange. Die vor Gericht aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt allein in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten. Rebekka stößt auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann …

 

Falk, Rita:

Weisswurst-Connection : ein Provinzkrimi / Rita Falk. – 2. Aufl.  – München : dtv Verl. , 2016. – 302 S. – (dtv premium)

Von dem neuen Luxus-Spa-Hotel in Niederkaltenkirchen erhoffen sich die einen Arbeitsplätze und Einnahmen, die anderen wollen den dörflichen Charakter ihres Ortes bewahren. Als in einer der Marmorbadewannen eine Leiche gefunden wird, muss der Eberhofer Franz erneut seinen Spürsinn beweisen. 8. Fall.

 

Winter, Claudia:

Glückssterne : Roman / Claudia Winter. – 3. Aufl. – München : Goldmann Verl. , 2017. – 414 S. – (Goldmann ; 48543)

Die Anwältin Josefine steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Kollegen, als ihre Kusine mit dem ihr zugedachten Brautring in Schottland verschwindet. Auf der Suche nach ihr und mit Hilfe des charmanten Aidan beginnt Josefine ihr Leben in Frage zu stellen.

 

Preston, Douglas :

Demon – Sumpf der Toten : ein neuer Fall für Special Agent Pendergast ; Thriller / Douglas Preston ; Lincoln Child. – 1. Aufl. – München : Droemer-Knaur Verl. , 2017. – 410 S.

Der Raub einer wertvollen Weinsammlung in der Küstenstadt Exmouth in Massachusetts entpuppt sich für Special Agent Aloysius Pendergast und seinen Schützling Constance Greene als Ablenkungsmanöver. Hinter einer frisch zugemauerten Wand wurde vor langer Zeit ein Mensch lebendig begraben …

 

Monney, Safia:

Am Ende ist noch längst nicht Schluss : Roman / Safia Monney. – Originalausg. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Taschenbuch Verl. , 2016. – 285 S.  – (rororo ; 27087)

Alt werden – nein danke! Das hat Ralph schon vor über 40 Jahren mit seinen Freunden Roy und Gonzo beschlossen. Und jetzt ist Ralph schon 70, lebt mehr schlecht als recht mit seiner riesigen Plattensammlung und der Zimmerpflanze Evergreen zusammen und hängt den wilden Zeiten nach. Er beschließt, seine Jugendfreunde ausfindig zu machen, um mit ihnen den Plan von damals in die Tat umzusetzen. Vorher “befreit” er noch den alten Piet samt Rollstuhl aus dem Seniorenheim, denn der hat das nötige Kleingeld für die Reise. Und die geht erst mal nach Paris …

Neue Romane ab Montag, den 27.03.2017

Shipman, Viola:

So groß wie deine Träume : Roman / Viola Shipman. – Frankfurt am Main : Fischer Krüger, 2017. – 382 S. – (Fischer Krüger). – Aus dem Engl. übers.

Mattie leidet an einer tödlich verlaufenden Krankheit. Ihr Mann Don, die Pflegerin Rose und deren kleine Tochter Jeris sind an ihrer Seite. Auf dem Dachboden stößt Rose auf Matties Hochzeitstruhe. Nach und nach erzählt die Kranke, was es mit den Familienerbstücken darin auf sich hat.

 

Eckert, Horst:

Wolfsspinne : Thriller / Horst Eckert. – 1. Aufl. – Reinbek bei Hamburg : Wunderlich, 2016. – 488 S.

Eisenach, 2011: 2 Männer liegen tot in ihrem Wohnmobil. Sie waren Teil eines rechtsextremistischen Terror-Trios, das Deutschland jahrelang unerkannt in Angst und Schrecken versetzt hat. Ein Mann hat den “Nationalsozialistischen Untergrund” für den Verfassungsschutz beobachtet. Er kennt die Wahrheit, doch er muss schweigen. Jahre später ermittelt der Düsseldorfer Hauptkommissar Vincent Veih im Mordfall der Promiwirtin Melli Franck. Die Spur führt ins Drogenmilieu. Aber als weitere Morde geschehen, stößt Vincent auf eine Fährte, die in die Vergangenheit weist: zur “Aktion Wolfsspinne”, die eng mit dem NSU verknüpft ist …

 

Heidenreich, Elke:

Alles kein Zufall : kurze Geschichten / Elke Heidenreich. – 13. Aufl. – München : Hanser Verl. , 2016. – 233 S.

Amüsante und kluge, berührende bis nachdenkliche und melancholische Episoden über gelebte Augenblicke von Menschen wie du und ich, beobachtet, erlebt und erzählt von der bekannten Autorin.

 

French, Nicci:

Böser Samstag : Psychothriller / Nicci French. – 1. Aufl. – München : C. Bertelsmann Verl. , 2016. – 477 S. : Ill. (farb.) – (C. Bertelsmann).  Aus dem Engl. übers.

Frieda Klein wird in den Fall Hannah Docherty verwickelt. Die über 30-Jährige soll im Mai 2001 ihre Familie ermordet haben. Seidem fristet sie ihr Leben in einer psychiatrischen Klinik. Frieda ist aber von Hannahs Unschuld überzeugt und setzt alles daran, den Fall neu aufzurollen … Und sie hat noch andere Sorgen – Dean Reeve, ihr alter Feind und obskurer Beschützer, ist wieder aufgetaucht …

 

Simsion, Graeme:

Der Mann, der zu träumen wagte : Roman / Graeme Simsion. – Frankfurt am Main : Krüger Verl., 2017. – 395 S. – Aus dem austral. Engl. übers.

Vor 20 Jahren traf Adam Sharp die große Liebe seines Lebens, Angelina. Völlig überraschend meldet sie sich wieder bei ihm. Sofort knistert es. Und dann lädt sie ihn ein in ihr Landhaus in Frankreich. Aber darf Adam wirklich in Frage stellen, was sein heutiges Leben ausmacht?

Neue Romane ab Montag, den 20.03.2017

Bergmann, Renate:

Wir brauchen mehr Schafe : die Online-Omi macht Theater / Renate Bergmann. – Originalausg. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Taschgenbuch Verl. , 2016. – 168 S.  – (rororo ; 27289)

Die letzten Weihnachtsgeschenke hat unsere Online-Omi im Mai ins Vertiko getan, der Rumtopf für die Festtage zieht seit Sommer durch, sie hat Zeit, dieses Jahr an Weihnachten die Regie zu übernehmen und das Krippenspiel selbst zu inszenieren.

 

Reichs, Kathy:

Die Knochenjägerin : 4 Fälle für Tempe Brennan / Kathy Reichs. – 1. Aufl. – München : Blessing, 2017. – 431 S. – (Blessing). – Aus dem Amerik. übers.

Enth. u.a.: Fährte des Todes; Wasser des Todes; Gletscher des Todes; Tempe Brennans erster Fall

Tempe Brennan ermittelt in drei Fällen, die sie mit der Vergänglichkeit des Lebens und der Unbarmherzigkeit der Natur konfrontieren. Der vierte Fall zeigt die Entwicklung der angehenden, jungen Wissenschaftlerin, die an ihrer Dissertation arbeitet, zur Forensikerin und “Knochenjägerin”.

 

Nehlsen, Hanne:

Mitsommertod : Kriminalroman / Hanne Nehlsen. – 1. Aufl. – Berlin : Aufbau Taschenbuch Verl., 2016. – 444 S.  – (atb ; 3216)

Östersund in Schweden: Als ein Polizist auf grausame Art ermordet wird, schickt man Kommissar Jonas Nyström in seine Heimatstadt zurück. Der ermordete Kollege hat im Umfeld einer Band ermittelt, die in der rechten Szene gefeiert wird. Nyström findet schnell heraus, dass überall, wo die Band auftrat, Morde geschahen. Jemand beginnt ihn zu erpressen, weil er weiß, aus welchem dunklen Grund Nyström einst Östersund verließ …

 

Moyes, Jojo:

Im Schatten das Licht / Jojo Moyes. – Dt. Erstausg.   – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Taschgenbuch Verl. , 2017. – 567 S.  – (Rowohlt Polaris) . – Aus dem Engl. übers.

Sarah und ihr vGroßvater Henri verbindet die Liebe zu den Pferden. Und als ihr Großvater einen Schlaganfall erleidet, bleibt die 14-jährige allein zurück. Natasha und ihr Mann Mac verbindet nur noch wenig. Ihre Ehe ist gescheitert, doch bis das gemeinsame Haus verkauft ist, müssen sie sich arrangieren. Als zufällig Sarah iun ihr Leben tritt, nehmen die beiden das verschlossene Mädchen bei sich auf. Das Zusammenleben ist schwierig. Und dann ist Sarah plötzlich verschwunden. Natasha und Mac machen sich widerstrebend gemeinsam auf die Suche …

 

Archer, Jeffrey:

Im Schatten unserer Wünsche : Die Clifton-Saga 4 ; Roman / Jeffrey Archer. – Vollst. dt. Erstausg. – München : Heyne Verl. , 2016. – 539 S. – (Die Clifton-Saga ; 04). – Aus dem Engl. übers.

Bristol 1957: Emma Clifton wird die erste Frau im Vorstand der Barrington Shipping. Sie übernimmt den Bau des Luxusliners “Buckingham” und muss gegen mächtige Gegner kämpfen. Emmas Tochter Jessica erfährt von einem Geheimnis und dann geschieht etwas, das alles verändert. Clifton-Saga Teil 4.

Neue Romane ab Montag. den 13.03.2017

Klein, Kerstin:

Lassen Sie mich durch, ich bin verliebt! : Roman / Kerstin Klein. – 1. Aufl. – München : Blanvalet, 2016. – 350 S. – (blanvalet ; 0108)

Jessie ist Pächterin der Polizeikantine und trifft dort auf ihre Jugendliebe Gabriel. Schon gleich flammt das Feuer zwischen den beiden wieder auf, doch Jessie ist inzwischen mit dem nüchternen Steuerberater Robert liiert. Sie muss sich entscheiden.

 

Martini, Manuela:

Die Handschuhmacherin : Roman / Manuela Martini. – München : Langen Müller, 2015. – 317 S.

Die Journalistin Tess reist auf Bitten ihrer Tante Rose nach Lissabon. Von dort stammt ein Liedtext – Fado – der eine Schlüsselrolle im Schicksal ihrer Familie über drei Generationen hinweg spielt.

 

Brown, Sandra:

Sanfte Rache : Thriller / Sandra Brown. – 2. Aufl. – München : Blanvalet Verl., 2016. – 511 S.

Aus dem Amerik. übers.

An einem eisigen Wintermorgen verschwindet die Kinderärztin Emory Charbonneau bei einer Joggingrunde auf einer einsamen Bergstraße spurlos. Ihr Mann Jeff meldet sie als vermisst. Während die Polizei Jeff selbst verdächtigt, erwacht Emory in Gefangenschaft eines geheimnisvollen Mannes. Sie versucht alles, um ihm zu entkommen. Und obwohl sie weiterhin Angst vor ihm hat, sprühen zwischen beiden bald auch die Funken der Leidenschaft …

 

Bryan, Helen:

Fünf Frauen, der Krieg und die Liebe : Roman / Helen Bryan. – 1. Aufl. – Berlin : List Taschenbuch, 2016. – 506 S.  – (List ; 61346). – Aus dem Engl. übers.

Mit dem 2. Weltkrieg richtet sich das schläfrige Dorf Crowmarsh Priors auf eine neue Art von Normalität ein: Dabei legen 5 Frauen den Grundstein zu einer Freundschaft, die ihr Leben verändern wird. Als 4 von ihnen später nach Crowmarsh Priors zurückkehren, präsentieren die Fernsehkameras die alten Damen als Kriegsbräute einer längs vergangenen Epoche. Die Frauen sind zurückgekehrt, um eine Rechnung zu begleichen und eine von ihnen zu rächen …

 

Moss, Sarah:

Zwischen den Meeren : Roman / Sarah Moss. – 1. Aufl. – Hamburg : mareverl. , 2016. – 410 S.

Aus dem Engl. übers.

Nur wenige Wochen nach der Hochzeit muss ein junges Paar sich wieder trennen. Tom Cavendish reist nach Japan, während Ally, seine Frau, in Cornwall bleibt, wo sie ihren lang gehegten Traum erfüllt und ihre erste Stelle als Ärztin antritt. Doch schon bald trennt die beiden mehr als nur ein Ozean …

Neue Romane ab Montag, den 6.3.2017

Yanagihara, Hanya:

Ein wenig Leben : Roman / Hanya Yanagihara. – 4. Aufl. – München : Carl-Hanser-Verl., 2017. – 957 S. – Aus dem Engl. übers.

Der Roman handelt von der lebenslangen Freundschaft zwischen 4 Männern, die sich am College kennengelernt haben. Schauspieler Willem, Archtekt Malcolm, Künstler JB und Jude St. Francis. Wie in ein schwarzes Loch werden die Freunde in Judes dunkle, schmerzhafte Welt hineingesogen, deren Ungeheuer nach und nach hervortreten …

 

Rose, Karen:

Dornenkleid / Karen Rose. – 1. Aufl. – München : Knaur-Taschenbuchverl., 2016. – (Knaur). – Aus dem Amerik. übers.

Vor Marcus O’Bannions Augen bricht die junge Tala durch einen Schuss zusammen. Weil sie verzweifelt wirkte und offensichtlich misshandelt wurde, hat Marcus sie über Wochen ermutigt, sich ihm anzuvertrauen. Sie stirbt in seinen Armen. Mit Detective Scarlett Bishop, der einstigen Polizistin, legt er sich mit übermächtigen Gegnern an …

 

Küper, Wolf:

Eine Million Minuten : wie ich meiner Tochter einen Wunsch erfüllte und wir das Glück fanden / Wolf Küper . – 3. Aufl. – München : Knaus, 2016. – 255 S. : Ill. (farb.)

Die wahre Geschichte einer Familie, in der sich ein Vater von den Träumen seiner Tochter anstecken lässt und 4 Menschen die Reise ihres Lebens machen.

 

Bomann, Corina:

Sturmherz : Roman / Corina Bomann. – 1. Aufl. – Berlin : Ullstein Taschenbuch, 2017. – 524 S.  – (ullstein ; 28839)

Alexa Petris Mutter Cornelia liegt im Koma, und Alexa muss die Vormundschaft übernehmen. Sie findet einen Brief, der Cornelia als leidenschaftliche junge Frau in Hamburg der frühen 60er Jahre zeigt. Und als Leidtragende der schweren Sturmflutkatastrophe. Als ein alter Freund von Cornelia auftaucht, ergreift Alexa die Chance, sich vom Leben ihrer Mutter erzählen zu lassen, die sie schließlich auch verstehen und lieben lernt …

 

French, Tana:

Gefrorener Schrei : Roman / Tana French. – Frankfurt am Main : Scherz, 2016. – 652 S. – (Scherz). – Aus dem Engl. übers.

Aislinn Murray ist jung, hübsch und liegt tot in ihrem Haus, der Tisch für ein romantisches Abendessen gedeckt. Die Polizei denkt an eine Beziehungstat, doch schon bald stoßen die Detectives Antoinette Conway und Stephen Moran auf Ungereimtheiten. Und es wird immer offensichtlicher, dass jemand in der Mordkommission ihre Arbeit behindert. Weil sich Antoinette mit ihrer toughen Art Feinde gemacht hat? Es wird immer deutlicher: Unschuldig ist hier niemand …