Nacht der Bibliotheken

Alle zwei Jahre bieten die Bibliotheken aller Sparten in NRW ihren Besucherinnen und Besuchern etwas ganz Besonderes: Sie öffnen ihre Häuser bis tief in die Nacht und laden unter einem bestimmten Motto zu spannendem, poetischem, sinnlichem oder amüsantem Programm ein. Zehntausende haben bei der „Nacht der Bibliotheken“ zwischen Niederrhein und Eifel ihren Spaß: Kinder, Jugendliche, Singles, Rentner und ganze Familien. Veranstalter ist der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. (vbnw).

Bibliotheksnutzer sind aktive, unternehmungslustige Menschen. Bibliotheken unterstützen sie dabei, ihr Engagement auszuüben, ihrem Hobby zu frönen, ihre Leidenschaften zu pflegen. Bibliotheken regen zum Selbermachen, Ausprobieren und Lernen an, sie animieren zu vielfältigen Aktivitäten, und sie bieten ihren Nutzern zahllose Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Das Motto der „Nacht der Bibliotheken” 2019 „mach es!“ will noch viel mehr NRW-Bürgerinnen und Bürger animieren, ihr Leben aktiv nach ihren Wünschen zu gestalten. Die Chance dazu bietet ihnen ihre Bibliothek.

Menschen, die in der Bibliothek aktiv werden ─ vom bastelnden Kindergartenkind bis zum Gamer, aber auch Lesepaten, Vorleser oder sonstige Ehrenamtler ─ machen ihr Ding in der Bibliothek. Engagierte Bürgerinnen und Bürger treffen sich hier mit Gleichgesinnten.

Viele Mitspiel- und Mitmach-Angebote bringen Kinder, aber auch Erwachsene in den Bibliotheken zusammen. Vielfalt ist Programm. Also: “Mach es!”

Neue Romane ab Montag, den 14.01.2019

Adler-Olsen, Jussi:

Miese kleine Morde : Krimi / Jussi Adler-Olsen. – Dt. Erstausg. – München  : dtv Verl. , 2018. – 127 S. : Ill.  – (dtv) – Aus dem Dän. übers.

Lars Hansen hat sie wirklich geliebt, vor ihrer Ehe. Bei seinen regelmäßigen Besuchen in einem Schönheitssalon, staunt er darüber, wie viele enttäuschte Ehefrauen ihren Mann lieber tot als lebendig sähen und dafür eine gute Stange Geld hinlegen würden. Was für eine Geschäftsidee! Und wie rasch er handelseinig wird mit seiner 1. Kundin! Doch eines Tages geschieht etwas, das die Konstruktion seines neuen Doppellebens maximal ins Wanken bringt …

 

Inusa, Manuela:

Der zauberhafte Trödelladen : Roman  / Manuela Inusa. – 1. Aufl.  – München : Blanvalet Verl. , 2018. – 334 S. 

Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby’s Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten …

 

Jackson, Lisa:

Dunkle Bestie : Thriller / Lisa Jackson. – 1. Aufl. – München : Knaur Verl., 2018. – 539 S. – Aus dem Amerik. übers.

Bianca, Detective Regan Pescolis Tochter, wird im Wald von etwas Dunklem angefallen. Auf ihrer Flucht stolpert sie über die Leiche einer Mitschülerin. Pescoli und ihre Kollegin Selena Alvarez finden neben der Toten einen riesigen Fußabdruck. Was treibt im Wald sein Unwesen? Teil 7 der Montana-Reihe.

 

Terpstra, Anita:

Die Braut : Thriller / Anita Terpstra. – 1. Aufl.  – München : Blanvalet Verl. , 2018. – 411 S.  – Aus dem Niederl. übers.

Als Mackenzie Walker und Matt Ayers heiraten, reagiert ihr Umfeld mit Unverständnis. Warum geht eine junge Frau die Ehe mit einem Mann ein, der angeklagt ist, mehrere Frauen entführt und festgehalten zu haben – und deshalb in der Todeszelle sitzt? Mackenzie wird öffentlich beleidigt und sogar bedroht, doch sie versucht unbeirrt, Matts Unschuld zu beweisen und damit sein Leben zu retten. Als ihr das nicht gelingt, beschließt sie, ihm bei der Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis zu helfen. Denn für sie steht viel mehr auf dem Spiel, als irgendjemand ahnt – und mit dem Tod von Matt wäre für Mackenzie alles verloren …

 

Oates, Joyce Carol:

Pik-Bube : Roman / Joyce Carol Oates. – 1. Aufl. – München : Droemer  Verl. , 2018. – 206 S. – Aus dem Amerik. übers.

Unter dem Pseudonym “Pik-Bube” verfasst der renomierte Schriftsteller Andrew Rush düsterverstörende Thriller. Als ein Plagiatsvorwurf Rushs Existenz bedroht, ist plötzlich “Pik-Bube” mit hinterhältigen Ratschlägen zur Stelle. Fast gegen seinen Willen beginnt Rush, ihnen zu folgen. Schon bald verstrickt er sich in ein Labyrinth dubioser Machenschaften …

Bücherbasar im Wintergarten

Wir machen Frühjahrsputz und die Regale Platz für Neues. Die “alten” Bücher können Sie bei unserem Bücherbasar erwerben. Im Wintergarten stöbern Sie ganz in Ruhe und finden bestimmt das ein oder andere Schnäppchen.

Bücher werden zu 1 € je Kilo verkauft, Bilderbücher gegen Spende.
Die Einnahmen kommen der Bücherei und damit auch Ihnen zugute 🙂 

 

Neue Romane ab Montag, den 03.12.2018

Patterson, James:

Justice : Thriller / James Patterson. – 1. Aufl.  – München : Blanvalet Verl. , 2018. – 475 S.  – Aus dem Amerik. übers.

Detective Alex Cross kehrt zum ersten Mal seit über 30 Jahren in seinen Heimatort Starksville in North Carolina zurück, denn sein Cousin Stefan wird eines schrecklichen Verbrechens beschuldigt. Cross stößt auf ein Familiengeheimnis, das alles in Frage stellt, woran er je geglaubt hat. Kurz darauf wird er außerdem in die lokalen Ermittlungen bezüglich einer grausamen Mordserie hineingezogen …

 

Montasser, Thomas:

Das Glück der kleinen Augenblicke : Roman / Thomas Montasser. – München : Thiele Verl. , 2016. – 300 S. ; fest geb.

Es gibt diese Tage im Leben, die alles verändern. Jeder erlebt sie, einige erkennen sie sogar. Einen solchen erlebt die für einen kleinen Londoner Literaturverlag tätige Lektorin Marietta Piccini, als ihr plötzlich durch einen Zufall auf den Stufen der London Library ein herrenloses Manuskript in die Hände fällt, das ihr ausnehmend gut gefällt.

Es ist die Geschichte von Paul Swift, eines jungen Mannes, der durch eine kleine Unbedachtsamkeit scheinbar alles Unglück der Welt auf sich gezogen hat. Was immer er tut, das Schicksal wendet sich in jeder nur denkbaren Weise gegen ihn. Was immer ihm aber widerfährt – er ist mit dem Talent gesegnet, stets das Gute darin zu sehen! Zunehmend fasziniert liest die Lektorin den Roman und erkennt, dass der Unglückswurm, der dieses Manuskript verloren hat, niemand anderer sein kann als der Held der Geschichte!

Also setzt Marietta alle Hebel in Bewegung, um den unbekannten Autor aufzuspüren. Anhand von Hinweisen in dem Manuskript macht sie sich auf die Suche und erlebt am Ende eine wunderbare Überraschung …

Ein wundervoll poetisches Werk, in dem die Geschichten mehrerer Menschen raffiniert miteinander verknüpft und wir in ein ebenso lustvolles wie tiefsinniges Spiel mit der Literatur gelockt werden.

 

Seethaler, Robert:

Das Feld : Roman / Robert Seethaler. – 3. Aufl. – München : Hanser Berlin, 2018. – 238 S.

Ein Feld vor den Toren von Paulstadt. Fast täglich sitzt Harry Stevens hier auf einer alten Bank zwischen den Gräbern und denkt über die Verstorbenen nach. In 29 Lebensbildern ersteht die Dorfgemeinschaft der Verstorbenen, deren Schicksale auf unterschiedliche Weise miteinander verwoben sind.

 

Dietz, Hanna:

Fußballmütter : Roman / Hanna Dietz. – 1. Aufl.  – Reinbek bei Hamburg : Wunderlich, 2017. – 362 S.  – (Wunderlich)

Mit anderen Müttern und einem Kaffeebecher am Spielfeldrand stehen und zusehen, wie die Kleinen kicken – so stellt sich Carolin ihr neues Leben als Fussballmutter vor. Also meldet sie ihren Sohn Luis in der F2-jugend des 1.FC Reschheim an, der Gurkentruppe des Vereins. Am Rand wird intrigiert, gemobbt, gepöbelt. Schwer zu ertragen für Carolin, die nach ihrer traumatischen Scheidung nur ihre Ruhe will. Doch da taucht die neue Freundin ihres Exmannes nebst fußballbegeisterten und leider talentiertem Sohn auf, und in Carolin erwacht ein lange vergessenes Gefühl: Kampfgeist. Wäre doch gelacht, wenn Luis’ Team nicht die angeberische Vorzeigemannschaft des Vereins besiegt …

 

MacDermid, Val:

Rachgier : ein Fall für Carol Jordan und Tony Hill ; Thriller / Val MacDermid. – 1. Aufl.  – München : Knaur Verl. , 2018. – 474 S.  – Aus dem Engl. übers.

Eine verkohlte Leiche in einem ausgebrannten Auto – das ist alles, was von der unauffälligen Büroangestellten Kathryn McCormick übrig ist. Erst vor Kurzem hatte sie auf einer Hochzeit einen attraktiven Mann kennengelernt und nach einer herben Enttäuschung auf ein neues Glück gehofft. DCI Carol Jordan und Profiler Tony Hill versuchen, den Mann ausfindig zu machen, müssen aber feststellen, dass keiner der anderen Gäste ihn kannte. Eine weitere Frauenleiche bestätigt Carols furchbaren Verdacht: Ein ebenso raffinierter wie perfider Serienkiller macht sich die Einsamkeit seiner Opfer zunutze …

Buchvorstellung

Wir stellen Bücher vor!

Wir stellen Bücher vor!

Auch in diesem Jahr möchten wir – Die Bücherexperten der Hiltruper Buchhandlung und der Stadtteilbücherei St. Clemens – spannende Krimis, bewegende Romane und andere Perlen aus der Vielfalt der Bücherwelt vorstellen, die uns besonders begeistert haben.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abend mit Ihnen!

Wir bitten um Anmeldung per Telefon 02501/987940,
per Mail ed.gn1550591714uldna1550591714hhcub1550591714repur1550591714tlih@1550591714ofni1550591714
oder persönlich in der Hiltruper Buchhandlung.

Neue Romane ab Montag, den 05.11.2018

Bayer, Thommie:

Das innere Ausland : Roman / Thommie Bayer. – München : Piper-Verl., 2018. – 172 S.

Nach dem Tod seiner Schwester Nina hat sich Andreas Vollmann auf ein Dasein in stiller Abgeschiedenheit eingerichtet. Eines Tages steht Ninas Tochter vor seinem Haus in Südfrankreich. Dabei hatte Nina keine Tochter. Mit der fremden Frau ändert sich Andreas’ Blick zurück auf sein Leben ebenso wie der nach vorn – und er erkennt, dass ihm eine unverhoffte Chance geboten wird …

 

Coelho, Paulo:

Hippie : Roman / Paulo Coelho. – Zürich : Diogenes-Verl., 2018. – 295 S. : Ill. Aus dem Brasil. übers.

Als der rebellische junge Paulo und die Holländerin Karla sich 1970 in Amsterdam begegnen, trifft sie die Liebe wie ein Blitz. Sie beschließen gemeinsam aufzubrechen und im “Magis Bus” auf dem Hippie-Trail Erfahrungen zu sammeln. Mit an Bord: eine Gruppe Gleichgesinnter sowie die Musik, die damals die Welt aus den Angeln hob. Die jungen Menschen suchen nach neuen Werten für ihr Leben – egal, was andere sagen.

 

Cooper, Ellison:

Todeskäfig : Thriller / Ellison Cooper. – 1. Aufl. – Berlin : Ullstein Buchverl. , 2018. – 487 S.  – (Ullstein Taschenbuch ; 29076) Aus dem Amerik. übers.

In Washington, D.C., wird ein totes Mädchen gefunden. Ein Fall für FBI Special Agent Sayer Altair. Der öffentliche Druck ist enorm, denn bei dem Opfer handelt es sich um die Tochter eines hochrangigen Senators. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, beginnt eine wilde Jagd durch die Stadt – auf den Spuren eines erbarmungslosen Killers, der sein Werk um jeden Preis vollenden will …

 

MacKenzie, Elizabeth:

Im Kern eine Liebesgeschichte : Roman / Elizabeth MacKenzie. – 1. Aufl. – Köln : DuMont Buchverl. , 2018. – 480 S.  Aus dem Engl. übers.

Veblen, eine idealistische Laienübersetzerin, und Paul, ein karrierebewusster Neurologe, wagen den Versuch der Verbindlichkeit. Da sind zum Beispiel Veblens narzisstische Mutter und ihr kriegstraumatisierter Vater. Oder Pauls hochfliegende Ambitionen, die ihn in die Arme eines Pharmakonzerns treiben …

 

Suter, Martin:

Allmen und die Erotik : Roman / Martin Suter. – Zürich : Diogenes-Verl., 2018. – 266 S.

Auch deftig-Anzügliches lässt sich in edles Porzellan gießen. Da wäre etwa eine Sammlung wertvoller Porzellanfigürchen für Liebhaber der expliziten erotischen Darstellung. Ihr Besitzer hält sie streng unter Verschluss. Allmen, Kunstexperte und Amateurdetektiv, hat ein vitales Interesse daran, sie zu entwenden. Denn er wird erpresst.

Neue Romane ab Montag, den 08.10.2018

Anderson, Natalie C.:

City of Thieves : Roman / Natalie C. Anderson. – Dt. Erstausg. – München . : dtv Verlagsgesellschaft, 2018. – 394 S.  – Aus dem amerik. Engl. übers.

Sangui City, Kenia: Tina hat nur ein Ziel – sie will dem Mord an ihrer Mutter rächen. Dafür ist sie bereit, bis zum Letzten zu kämpfen. Doch dann muss sie feststellen, dass die Wahrheit viel komplizierter ist, als es bisher schien …

 

Beyer, Anja Saskia:

Mandelblütenliebe : Roman / Anja Saskia Beyer. – 1. Aufl. – Berlin : Ullstein Buchverl. , 2018. – 332 S. 

Milla steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Paul, als sie plötzlich vom Tod ihrer spanischen Großtante Abbigail erfährt und deren kleinen Souvenirladen auf Mallorca erbt. Es ist das erste Mal, dass Milla von Abbigail hört. Milla reist nach Palma und versucht Antworten zu finden. Zwischen engen Altstadtgassen und himmlischen Stränden erfährt sie von Abbigails großer Liebe in den 50er Jahren und der vergessenen jüdischen Vergangenheit der Insel, und sie trifft Leandro …

 

George, Nina:

Die Schönheit der Nacht : Roman / Nina George. – 1. Aufl. – München : Droemer-Knaur Verl. , 2018. – 314 S.

Die angesehene Pariser Verhaltensbiologin Claire sehnt sich immer rastloser danach, zu spüren, dass sie lebt und nicjht nur funktioniert. Die junge Julie wartet auf etwas, dass sie innerlich in Brand steckt – auf des Lebens Rausch, auf Farben, Mut und Leidenschaft. In der Sommerhitze der Bretagne entdecken die beiden unterschiedlichen Frauen, welche Geheimnisse sie so sorgfältig vor sich selbst gehütet haben. Und was sie wagen müssen, um die zu werden, die sie sein könnten.

 

Spieker, Karin:

Schlagerfeen lügen nicht : Roman / Karin Spieker. – 1. Aufl. – Hamburg : Mira Taschenbuch, 2018. – 300 S. 

Tinka Kuhn hat ein Geheimnis: Als Schlagerfee bringt sie regelmäßig die Säle in Seniorenheimen zum Beben. Doch das dürfen die Mitglieder ihrer Band niemals erfahren. Tinkas Leben wird noch verwirrender, als sie sich bei der Datingbörse “Together Forever” anmeldet und plötzlich gleich mehrere Traumprinzen zur Auswahl hat. Gut, dass Oma Edith ihr mit Rat und Tat zur Seite steht …

 

Weßling, Kathrin:

Super, und dir? : Roman / Kathrin Weßling. – 3. Aufl. – Berlin : Ullstein fünf, 2018. – 255 S.

Marlene Beckmann ist 31 Jahre alt und lebt das Leben, das sie sich gewünscht hat. Auf die Frage, wie es ihr geht, antwortet sie meistens: »Super, und dir?« Marlene hat sich äußerlich im Griff. Bis sie ihren ersten richtige Job antritt. Bis sie vor lauter Überstunden kein Privatleben mehr hat. Bis der Druck schließlich größer wird als sie…