Buchvorstellungen der Hiltruper Buchhandlung und der Stadtteilbücherei St. Clemens 2016

Es hat schon Tradition: Auch 2016 stellen Mitarbeiterinnen der Hiltruper Buchhandlung und der Stadtteilbücherei St. Clemens wieder Bücher vor, die ihnen im Jahr 2016 aufgefallen sind. Ganz unterschiedliche Titel sind in diesem Jahr wieder ausgesucht worden, interessante Titel, häufig abseits der Bestseller, aber trotzdem beachtenswert. Es handelt sich sozusagen Lieblingsbücher der MitarbeiterInnen der Buchhandlung und der Bücherei, die am Mittwoch, dem 09.11.2016 im Pfarrzentrum St. Clemens ab 19.30 Uhr vorgestellt werden. Natürlich gibt es einen Büchertisch, so dass alle Bücher auch vor Ort eingesehen werden können. Der Eintritt ist frei. Der Weltladen Solidario sorgt mit seinen Getränken für eine genussvolle Veranstaltung. Um eine telefonische Anmeldung entweder in der Buchhandlung (Tel. 02501-987940) oder der Stadtteilbücherei  (Tel. 02501-16253) wird gebeten.

Neue Romane ab Montag, den 31.10.2016

Taylor, Marsali:

Mörderische Brandung : Kriminalroman / Marsali Taylor. – 1. Aufl. – Berlin : Aufbau Taschenbuch, 2016. – 367 S.  – (atb ; 3159). – Aus dem Engl. übers.

Nach langer Zeit auf See kehrt Cass Lynch als Skipper eines nachgebauten Wikingerbootes zu Filmaufnahmen auf die Shetland-Inseln zurück. Eines Abends findet sie auf dem Wikingerboot eine Frauenleiche, die Schwester der Hauptdarstellerin des Films. Der Star selbst hat bereits mehrere anonyme Drohbriefe erhalten, die Videokopien der gedrehten Szenen wurden gestohlen und am Strand verbrannt. Cass muss beweisen, dass ihr Vater unschuldig und dass auch sie nicht die Möderin ist. Doch das fällt ihr nicht leicht, denn sie hat ein dunkles Geheimnis …

 

Gereon, Matthias:

Die Eisbärin : Thriller / Matthias Gereon. – 1. Aufl. – Meßkirch : Gmeiner-Verlag GmbH, 2016. – 409 S.  – (Gmeiner Spannung)

Sabine wird auf brutale Weise mit ihrer Kindheit konfrontiert, als ihr Peiniger wieder vor ihr steht. Doch sie will kein Opfer mehr sein und vor allem ihre kleine Tochter beschützen. Sie fast den Entschluss, das Monster zu töten. Doch auch ihr Peiniger hat sie erkannt, und er will sein einstiges Opfer erneut beherrschen …

 

Heldt, Dora:

Im Grunde ist alles ganz einfach : vom Weltuntergang, von freien Gehirnzellen und Frauenparkplätzen / Dora Heldt. – Originalausg. – München : dtv Verlagsgesellschaft, 2016. – 223 S.  – (dtv ; 21644)

Manchmal scheint das Leben ganz schön kompliziert, doch im Grunde ist alles ganz einfach.

 

Lauckner, Anja:

Schwarz steht mir einfach nicht : mein Leben ohne Kai. Ein Buch über die Liebe und den Tod / Anja Lauckner. – München : Ludwig-Verl., 2015. – 255 S.

Anja und Kai sind bereits seit ihrer Jugend ein Paar. Sie führen eine gute Ehe, haben einen kleinen Sohn. Doch dann erkrankt Kai an einem aggressiven Magenkrebs mit Anfang 30. 2 Jahre bleiben ihnen noch. Es werden die intensivsten und glücklichsten Jahre ihres Lebens.

 

Marsh, Katie:

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer : Roman / Katie Marsh. – München : Diana-Verl., 2016. – 415 S. – (Diana).  Aus dem Engl. übers.

Hannah will Tom verlassen. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, für ein Hilfsprojekt in Afrika zu arbeiten. Tom will an seiner Ehe festhalten. Doch dazu kommt es nicht. Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass sie ihre Pläne aufgeben muss und er nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann …

 

Neue Romane ab Montag, den 17.10.2016

20161015_091508_resized_3Ferrante, Elena:

Meine geniale Freundin : Kindheit und frühe Jugend ; Roman / Elena Ferrante. – 3. Aufl. – Berlin : Suhrkamp-Verl., 2016. – 422 S.  – (Neapolitanische Saga ; 01). – Aus dem Ital. übers.

Neapel, der 50er Jahre: Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinmen, werden es über 6 Jahrzehnte bleiben, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel des Verschwindens zu kommen …

 

Passarlay, Gulwali:

Am Himmel kein Licht : die lange Reise eines kleinen Jungen, der allein aus Afghanistan flieht / Gulwali Passarlay ; Nadene Ghouri. – München : Piper-Verl., 2016. – 414 S. : Ill. (farb.)

Aus dem Engl. übers.

Gulwali Passarlay aus einer afghanischen Paschunen-Familie wird mit 12 Jahren von seiner Mutter Richtung Europa geschickt, um ihn vor den blutigen Regime der Taliban zu retten. Seine Flucht, die er allein bewältigen muss, ist eine atemberaubende Odyssee durch 8 verschiedene Länder.

 

Giebel, Karine:

Du wirst nicht wissen warum : Psychothriller / Karine Giebel. – Berlin : Berlin Verl. Taschenbuch, 2016. – 299 S. – (BvT ; 1000). – Aus dem Franz. übers.

Als Hauptkommissar Benoît Lorand eines Tages in einem düsteren Kellerverlies erwacht, ist plötzlich alles wie im Albtraum. Eine Frau hält ihn gefangen und bezichtigt ihn eines abscheulichen Verbrechens. Lorand kann sich an nichts erinnern. Ihr hilflos ausgeliefert, versucht er seine Peinigerin davon zu überzeugen, dass er unschuldig ist. Doch sie scheint Beweise für seine Untat zu haben. Und auch wenn das ganz unmöglich ist, der Kommissar kann nur hoffen, dass seine Kollegen ihn bald finden…

 

Barnett, Laura:

Drei mal wir : Roman / Laura Barnett. – 1. Aufl. – München : Kindler, 2016. – 493 S. :

Aus dem Engl. übers.

1958 hat die Literaturstudentin Eva in Cambridge eine Fahrradpanne und der Jurastudent Jim wird Zeuge dieser Panne. In 3 unterschiedlichen Versionen wird dann erzählt, wie die Geschichte von Eva und Jim weitergeht, bevor Jim 2014 an Krebs erkrankt und stirbt, während Eva an seiner Seite ist.

 

Klüpfel, Volker:

Himmelhorn : Kluftingers neuer Fall / Volker Klüpfel ; Michael Kobr. – 1. Aufl. – München : Droemer Verl. , 2016. – 492 S.

Ein abgelegenes Seitental in den Allgäuer Alpen. 2 jahrhundertealte Bergführerfamilien. 3 tote Bergsteiger. Ein dunkles Geheimnis. Die Ermittlungen führen Kluftinger zu schwer zugänglichen Höfen in den Alpen und zu deren starrköpfigen Bewohnern. Der Kommissar stößt an seine Grenzen, denn die Bergbauern sind noch wortkarger als er. Da hilft es nicht gerade, dass zu Hause ein nervöser Markus und die hochschwangere Yumiko sitzen, und Doktor Langhammer auf amouröse Abwege gerät …